Ute Mittelstädt

deutsche Tischtennisspielerin
Nationalmannschaft der DDR
Herren von rechts nach links: Günter Matthias, Heinz Schneider (verdeckt), Helmut Hanschmann, Hans Täger und möglicherweise der Trainer.
Damen von links nach rechts: Christa Bannach, Doris Kalweit, Ute Mittelstädt, Sigrun Kunz, Isolde Woschee.

Ute Mittelstädt – später Ute Losert – (* 1940) ist eine deutsche Tischtennisspielerin. Sie gehörte in den 1950er Jahren zu den besten Spielerinnen der DDR und gewann vier nationale Titel.

Nationale ErfolgeBearbeiten

Mittelstädt begann 1951 mit dem Tischtennissport beim Verein Motor Eisenach[1] und wechselte später zu SC Einheit Dresden. Ihr erster Erfolg war der Gewinn der DDR-Jugendmeisterschaft 1956.[2] Ein Jahr später gewann sie bei den Erwachsenen die DDR-Meisterschaft im Doppel mit Liane Rödel. Das Endspiel erreichte sie 1959 im Einzel und 1960 im Doppel mit Doris Kalweit. Mit dem Damenteam von SC Einheit Dresden wurde sie von 1959 bis 1961 dreimal in Folge DDR-Meister.

1958 wurde Mittelstädt in der DDR-Rangliste auf Platz zwei geführt.[3] Ein Jahr später wurde sie mit dem Ehrentitel Meister des Sports ausgezeichnet.[1]

Internationale AuftritteBearbeiten

1957 nahm Mittelstädt an den Individualwettbewerben der Weltmeisterschaft teil. 1959 wurde sie auch in der DDR-Mannschaft eingesetzt, mit der sie auf Platz 10 kam. Zudem wurde sie für die Europameisterschaft 1958 nominiert.

PrivatBearbeiten

1959 heiratete Mittelstädt und trat danach unter dem Namen Ute Losert auf. Sie hat zwei Kinder.[4]

Ergebnisse aus der ITTF-DatenbankBearbeiten

[5]

Verband Veranstaltung Jahr Ort Land Einzel Doppel Mixed Team
GDR  Weltmeisterschaft  1959  Dortmund  FRG   letzte 128  letzte 64  letzte 32  10 
GER  Weltmeisterschaft  1957  Stockholm  SWE   letzte 128  letzte 32  letzte 64   

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b (unbekannte) DDR-Zeitung vom März 1959 (vor dem 27. März erschienen) Ticket:2011040510006001
  2. Zeitschrift DTS, 1956/19 Seite 2
  3. Tischtennis-Verband Niedersachsen: Tischtennis Magazin, Offizielles Organ des TTVN 2007/10 Seite 13 (PDF; 6,6 MB)
  4. Zeitschrift DTS, 1959/21 Seite 15 + 1960/18 Seite 3
  5. Ute Mittelstädt Ergebnisse aus der ITTF-Datenbank auf ittf.com (abgerufen am 11. September 2011)