Ursula Schröder

deutsche Politologin

Ursula Schröder ist eine deutsche Politologin.

LebenBearbeiten

Sie studierte an der Humboldt-Universität zu Berlin, Aberystwyth University und an der Freien Universität Berlin und promovierte am European University Institute. Ab 2013 war sie Professorin für internationale Sicherheitspolitik am Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft an der Freien Universität Berlin.[1] Seit 2017 ist sie Wissenschaftliche Direktorin des Instituts für Friedensforschung und Sicherheitspolitik an der Universität Hamburg sowie Professorin für Politikwissenschaft, insbesondere für Friedensforschung und Sicherheitspolitik.

Schriften (Auswahl)Bearbeiten

  • The organization of European security governance. Internal and external security in transition. Abingdon 2011, ISBN 0-415-60159-2.
  • mit Fairlie Chappuis (Hg.): Building security in post-conflict states. The domestic consequences of security sector reform. London 2017, ISBN 978-1-138-08538-1.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ursula Schröder. In: Freie Universität Berlin. Abgerufen am 26. Dezember 2020.