Upper Takutu-Upper Essequibo

Upper Takutu-Upper Essequibo ist eine Region im Südwesten Guyanas; sie grenzt im Norden an die Region Potaro-Siparuni, im Osten an die Region East Berbice-Corentyne und im Süden und Westen an Brasilien. In der Region liegen die Städte Lethem, Isherton, Good Hope und Surama. Upper Takutu-Upper Essequibo ist die größte und am wenigsten dicht besiedeltste Region Guyanas. Das Gebiet ist von der Rupununi-Savanne geprägt, die zwischen dem Rupununi-Fluss und der brasilianischen Grenze liegt.

Upper Takutu-Upper Essequibo
SurinameVenezuelaBrasilienUpper Takutu-Upper EssequiboPotaro-SiparuniUpper Demerara-BerbiceCuyuni-MazaruniBarima-WainiPomeroon-SupenaamEssequibo Islands-West DemeraraDemerara-MahaicaMahaica-BerbiceEast Berbice-CorentyneEast Berbice-Corentyne (umstrittene Zugehörigkeit)Lage
Über dieses Bild
Basisdaten
Staat Guyana
Hauptstadt Lethem
Fläche 57.750 km²
Einwohner 24.238 (15.09.2012)
Dichte 0,4 Einwohner pro km²
ISO 3166-2 GY-UT
Rupununi-Savanne
Koordinaten: 2° 54′ N, 58° 56′ W