Hauptmenü öffnen

Die Untere Burg Besigheim ist eine ehemalige Burganlage in der Hauptstraße 32 in der Kleinstadt Besigheim im Landkreis Ludwigsburg in Baden-Württemberg.

Untere Burg Besigheim
Blick in die Kirchstraße in Richtung Waldhornturm

Blick in die Kirchstraße in Richtung Waldhornturm

Alternativname(n): Waldhornturm
Entstehungszeit: 1215/30
Burgentyp: Ortslage
Erhaltungszustand: Bergfried
Ständische Stellung: Markgraf
Ort: Besigheim
Geographische Lage 49° 2′ 26,5″ N, 9° 18′ 59″ OKoordinaten: 49° 2′ 26,5″ N, 9° 18′ 59″ O

Die Burg wurde 1215/30 von Markgraf Hermann V. von Baden erbaut und 1693 durch französische Truppen im Zuge des Pfälzischen Erbfolgekrieges zerstört. 1750 wurde die Burg wegen Baufälligkeit bis auf den mächtigen 29 m hohen Bergfried Waldhornturm, der als Aussichtsturm bestiegen werden kann, abgebrochen.
Wie die obere Burg verfügte die untere Burg auch über einen romanischen Kamin und Aborterker.

WeblinksBearbeiten