Hauptmenü öffnen

Universität Teheran

Universität im Iran

Die Universität Teheran (persisch دانشگاه تهران) ist die älteste und angesehenste Universität in Teheran. Sie ist mit über 50.000 Studenten und 2.150 wissenschaftlichen Angestellten auch die größte Universität im gesamten Iran.[2]

Universität Teheran
دانشگاه تهران
Logo
Motto Hör keine Sekunde mit dem Lernen auf.
Gründung 1934
Trägerschaft staatlich[1]
Ort Teheran
Land IranIran Iran
Präsident Mahmoud Nili Ahmadabadi
Studierende 50.448[2]
Netzwerke FUIW[3], IAU[4]
Website www.ut.ac.ir
Universität Teheran, Fakultät für Bildende Kunst & Architektur

Die Universität Teheran wurde 1934 auf Anordnung von Reza Schah durch einen Zusammenführung bereits bestehender Bildungseinrichtungen als erste Universität Irans gegründet. Die bekannte Medizinische Fakultät geht auf das 1851 gegründete Dar-ol Fonun zurück. Die Fakultäten für Bildende Kunst & Architektur, Agrarwissenschaften und Rechtswissenschaften bestehen aus verschiedenen, zwischen 1899 und 1918 durch europäische Wissenschaftler gegründeten Hochschulen. Die Hochschule wurde in den Folgejahren durch die Gründung weiterer Fakultäten ständig ausgebaut. 2004 wurde hier der erste Masterstudiengang für Unternehmensgründer (Entrepreneurship) im Iran eingerichtet.

Von Beginn an wurden auch weibliche Studierende zugelassen.

FakultätenBearbeiten

 
Universität Teheran, Fakultät für Literatur, Philosophie und Pädagogik

1934 bestand die Universität Teheran aus sechs Fakultäten, zu denen im Laufe der letzten siebzig Jahre zehn weitere hinzukamen.

sowie

Bekannte AbsolventenBearbeiten

 
Der Architekt Heydar Ghiai, 1977

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Eintrag der Universität Teheran in der WHED
  2. a b University of Tehran: Facts and Figures (Stand: 1. Dezember 2014). Abgerufen am 6. Juni 2016.
  3. List of Members. (pdf) In: www.fumi-fuiw.org. Federation of the Universities of the Islamic World, 2017, abgerufen am 1. September 2019 (englisch).
  4. List of IAU Members. In: iau-aiu.net. International Association of Universities, abgerufen am 31. Juli 2019 (englisch).

Koordinaten: 35° 43′ 58″ N, 51° 23′ 19,9″ O