Universität Brescia

Universität in Italien

Die Universität Brescia (italienisch: Università degli studi di Brescia) ist eine 1982 gegründete staatliche Universität in der norditalienischen Stadt Brescia in der Region Lombardei mit ungefähr 15.000 Studierenden und knapp 500 wissenschaftlichen Angestellten.

Universität Brescia
Gründung 1982
Trägerschaft staatlich
Ort Brescia
Land Italien Italien
Rettore Maurizio Tira[1]
Studierende 14.781 (2020/21)
Mitarbeiter 500
Netzwerke AARC[2]
Website www.unibs.it
Universität Brescia

Es gibt vier Fakultäten. Der Rektor der Universität von 2016 bis 2022 ist Maurizio Tira.

Dipartimenti – FachbereicheBearbeiten

  1. Wirtschaft und Management
  2. Jura
  3. Bauingenieurwesen, Architektur, Territorium, Umwelt und Mathematik
  4. Informationstechnik
  5. Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen
  6. Molekulare und Translationale Medizin
  7. Klinische und experimentelle Wissenschaften
  8. Medizinisch-chirurgische Fachgebiete, Radiologische Wissenschaften und öffentliche Gesundheit[3]

WeblinksBearbeiten

Commons: University of Brescia – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. https://www.unibs.it/ateneo/organi-di-ateneo/rettore
  2. Members of AARC. In: www.alps-adriatic.net. Rector's Conference of the Universities of the Alpes Adriatic Region, abgerufen am 14. September 2019 (englisch).
  3. Dipartimenti. 17. März 2022, abgerufen am 28. März 2022 (italienisch).