Hauptmenü öffnen

Università degli Studi della Campania Luigi Vanvitelli

Universität in Italien

Die Universität Kampanien „Luigi Vanviteli“ (italienisch Università degli Studi della Campania “Luigi Vavitelli”) ist eine seit 1992 bestehende staatliche Universität in der süditalienischen Region Kampanien. Ihr Hauptsitz ist in Caserta, Außenstellen befinden sich in acht weiteren Städten der Region, darunter Neapel. Sie ist nach dem Architekten Luigi Vanvitelli benannt, dessen bedeutendstes Werk der Palast von Caserta ist. Die Universität war bis 2016 als „Zweite Universität von Neapel“ (italienisch Seconda Università degli Studi di Napoli, SUN) bekannt. Zum Zeitpunkt ihrer Gründung war sie nach der sehr viel älteren Universität Neapel Federico II die zweite Universität Neapels; die beiden Hochschulen Istituto Universitario Orientale und Istituto Universitario Navale erhielten erst 2002 und 2006 den Status von Volluniversitäten. Damit ist die Universität Kampanien die zweite von vier Universitäten im Großraum Neapel.

Università degli Studi della Campania “Luigi Vavitelli”
Gründung rechtlich 1990, aktiv seit 1992
Trägerschaft staatlich
Ort Caserta, Italien
Rektor Giuseppe Paolisso[1]
Studierende 25.800 (2015)
Website www.unicampania.it

GeschichteBearbeiten

Bei der Universität handelt es sich um eine Ausgliederung aus der 1224 gegründeten Federico II, die in den 1980er Jahren wegen zunehmender Studentenzahlen Kapazitätsprobleme hatte. Die Gründung der zweiten Universität erfolgte mit einem Gesetz vom 7. August 1990 (245/90), der Hochschulbetrieb wurde 1992 aufgenommen, zunächst mit Schwerpunkt auf dem medizinischen Bereich. Im weiteren Verlauf wurde der Hochschulbetrieb schrittweise aus der Stadt Neapel ins Umland verlagert. Hierzu wurden entweder neue Gebäude errichtet oder ältere für den Bedarf der Universität umgebaut oder hergerichtet. In Caserta wird derzeit ein neues Universitätsklinikum gebaut. Die Verlagerung verschiedener Organisationseinheiten in die Region führte 2016 zur Umbenennung der Universität.

OrganisationBearbeiten

Die Universität ist seit 2010 nicht mehr in Fakultäten gegliedert, sondern in Schulen und Departments. Neben einer polytechnischen Schule und einer medizinischen Schule in bestehen derzeit (2019) insgesamt 16 Departments:

  • Aversa
    • Department für Architektur und Industrial Design
    • Department für Ingenieurwesen
  • Capua
    • Department für Wirtschaftswissenschaften
  • Caserta
    • Department für Mathematik und Physik
    • Department für Psychologie
    • Department für Politikwissenschaften
    • Department für Umwelt, Biologie und Pharmazie
  • Neapel: Sieben medizinische Departements, die schrittweise nach Caserta verlegt werden sollen
  • Santa Maria Capua Vetere
    • Department für Rechtswissenschaften
    • Department für Philosophie und Kulturgüter

WeblinksBearbeiten

FußnotenBearbeiten