Universal Product Code

Strichcode

Der Universal Product Code (UPC) ist ein Strichcode aus der EAN/UPC Symbologie.[1] Im Handel und Sprachgebrauch wird oft der Begriff "UPC Code" benutzt.

UPC-A Strichcode mit einer weltweit eindeutigen 12-stelligen GS1 Identifikationsnummer (GTIN-12)

Produkte im Einzelhandel werden hauptsächlich im Nordamerikanischen Raum mit dem UPC-A Code gekennzeichnet.

GeschichteBearbeiten

Dieser Strichcode wurde 1973[2] in den USA eingeführt. An seiner Entwicklung waren Norman Joseph Woodland und George J. Laurer (1925–2019)[3] maßgeblich beteiligt[4]. Das erste Patent stammt bereits von 1952.

Kodierung und LesbarkeitBearbeiten

Kodiert wird eine 12-stellige Nummer, den Barcodescanner berührungslos optisch auslesen.

In der Regel stehen unter dem UPC-A Strichcode die verschlüsselten Zeichen in Klarschrift (als Backup, falls der Strichcode nicht lesbar sein sollte). Die Zeichenfolge besteht aus der GS1 Basisnummer, dem Artikelbezug und einer Prüfziffer (näheres dazu unter Global Trade Item Number).

Unterschied zwischen UPC und EANBearbeiten

Drei Jahre später folgte die European Article Number (EAN). Der EAN Code ist kompatibel zum Universal Product Code, kodiert aber ein Zeichen mehr. Die meisten Einzelhandelsketten akzeptieren mittlerweile auch in den USA und Kanada den EAN-13, dennoch ist es ratsam dies vorab abzuklären. Auf Grund der unterschiedlichen Packungsgrößen und Sprachen verwenden viele international tätige Unternehmen im Konsumgüterbereich für Nordamerika den UPC-A Strichcode, im Rest der Welt jedoch den EAN-13.

Ausgabe und Verwaltung der UPCBearbeiten

Nummernkreise werden bei den GS1 Mitgliedsorganisationen verwaltet und gegen eine wiederkehrende Lizenzgebühr zugewiesen, damit die weltweite Eindeutigkeit sichergestellt ist.

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Gemäß dem Internationalen Standard ISO/IEC 15420: Information technology; automatic identification and data capture techniques; bar code symbology specifications; EAN/UPC
  2. 35 Jahre Barcode in den Supermärkten auf heise online vom 1. Juni 2008
  3. Erfinder des Strichcodes gestorben auf ORF vom 10. Dezember 2019 abgerufen am 10. Dezember 2019
  4. George J. Laurer: Why We Created This Directory | Authenticated UPC Registration Directory. 17. April 2017, archiviert vom Original am 17. April 2017; abgerufen am 18. September 2018.

WeblinksBearbeiten