United Hockey League 2002/03

United hockey league.jpg United Hockey League
◄ vorherige Saison 2002/03 nächste ►
Meister: Fort Wayne Komets
↑↑ NHL  |  ↑ AHL  |  • ECHL  |  • WCHL  |  • CHL  |  • UHL  |  ACHL •  |  LHSPQ ↓

Die Saison 2002/03 war die zwölfte reguläre Saison der United Hockey League (bis 1997 Colonial Hockey League). Die zehn Teams absolvierten in der regulären Saison je 76 Begegnungen. Das punktbeste Team der regulären Saison waren die Fort Wayne Komets, die in den Play-offs zum ersten Mal den Colonial Cup gewannen.

TeamänderungenBearbeiten

Folgende Änderungen wurden vor Beginn der Saison vorgenommen:

Reguläre SaisonBearbeiten

AbschlusstabelleBearbeiten

Abkürzungen: GP = Spiele, W = Siege, L = Niederlagen, T = Unentschieden, OTL = Niederlage nach Overtime, GF = Erzielte Tore, GA = Gegentore, Pts = Punkte

Eastern Division GP W L T GF GA Pts
Fort Wayne Komets 76 44 21 11 249 191 99
Adirondack Icehawks 76 44 28 4 300 245 92
Elmira Jackals 76 41 28 7 257 254 89
Port Huron Beacons 76 38 30 8 248 268 84
Flint Generals 76 32 36 8 257 298 72
Western Division GP W L T GF GA Pts
Quad City Mallards 76 41 25 10 281 240 92
Missouri River Otters 76 38 28 10 262 236 86
Muskegon Fury 76 38 29 9 245 257 85
Rockford IceHogs 76 35 34 7 233 271 77
Kalamazoo Wings 76 29 39 8 210 282 66

Colonial Cup-PlayoffsBearbeiten

  Colonial Cup-Viertelfinale Colonial Cup-Halbfinale Colonial Cup-Finale
                           
  E1 Fort Wayne Komets 3        
E4 Port Huron Beacons 0  
E1 Fort Wayne Komets 4
Eastern Division
  E3 Elmira Jackals 0  
E2 Adirondack Icehawks 1
E3 Elmira Jackals 3  
E1 Fort Wayne Komets 4
  W1 Quad City Mallards 1
W1 Quad City Mallards 3    
W4 Rockford IceHogs 0  
W1 Quad City Mallards 4
Western Division
  W3 Muskegon Fury 2  
W2 Missouri River Otters 0
  W3 Muskegon Fury 3  

Vergebene TrophäenBearbeiten

MannschaftstrophäenBearbeiten

Auszeichnung Team
Colonial Cup
Gewinner der Playoffs
Fort Wayne Komets
Tarry Cup
Bestes Team der regulären Saison
Fort Wayne Komets

WeblinksBearbeiten