Ukrina

Nebenfluss der Save
Ukrina
Укрина
Alte Mühle an der Ukrina

Alte Mühle an der Ukrina

Daten
Lage Bosnien und Herzegowina
Flusssystem Donau
Abfluss über Save → Donau → Schwarzes Meer
Zusammenfluss von Velika Ukrina und Mala Ukrina
Mündung südwestlich Slavonski Brod in die SaveKoordinaten: 45° 5′ 19″ N, 17° 56′ 13″ O
45° 5′ 19″ N, 17° 56′ 13″ O
Mündungshöhe 82 m

Länge 119 km (mit Quellfluss Velika Ukrina)
Einzugsgebiet 1515 km²
Linke Nebenflüsse Vijaka, Jadovica
Rechte Nebenflüsse Javorova, Ilova
Mittelstädte Derventa

Die Ukrina (serbisch-kyrillisch Укрина) ist ein 119 km langer rechter Nebenfluss der Save im Norden von Bosnien und Herzegowina.

LaufBearbeiten

Sie entsteht aus dem Zusammenfluss der beiden Quellflüsse Velika Ukrina (Große Ukrina) und Mala Ukrina (Kleine Ukrina). Die Große Ukrina entspringt am Nordhang des Uzlomac-Gebirges östlich von Banja Luka. Der kleinere Quellfluss kommt aus dem Javorova-Gebirge. Die Länge des Flusslaufs von der Quelle der Velika Ukrina bis zur Mündung in die Save bei Koraće, 10 km südwestlich von Bosanski Brod, beträgt 119,3 km.

Wichtigster (rechter) Nebenfluss der Ukrina ist die Ilova. Am Unterlauf der Ukrina liegt die Stadt Derventa.

EinzugsgebietBearbeiten

Das Einzugsgebiet der Ukrina umfasst 1515 km² und gehört komplett zur Republika Srpska.