Hauptmenü öffnen
US Open 1971
Einzel: Herren Damen
Doppel: Herren Damen Mixed
Einzel: Junioren Juniorinnen
Doppel: Junioren Juniorinnen
R. Einzel: Herren Damen Quad
R. Doppel: Herren Damen Quad
US Open
Damendoppel
197019711972
Grand Slams 1971
Damendoppel
Australian Open
French Open
Wimbledon Championships
US Open

Dieser Artikel beschreibt das Damendoppel der US Open 1971. Titelverteidigerinnen waren Margaret Court und Judy Dalton.

Das Finale bestritten Rosie Casals und Judy Dalton gegen Gail Chanfreau und Françoise Dürr, das Casals und Dalton in zwei Sätzen gewann.

Inhaltsverzeichnis

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Vereinigte Staaten  Rosie Casals
Australien  Judy Dalton
Sieg
02. Frankreich  Gail Chanfreau
Frankreich  Françoise Dürr
Finale
03. Vereinigte Staaten  Mary-Ann Eisel
Vereinigte Staaten  Valerie Ziegenfuss
Halbfinale
04. Australien  Kerry Melville
Vereinigte Staaten  Nancy Richey
Halbfinale
Nr. Paarung Erreichte Runde
05. Vereinigtes Konigreich  Winnie Shaw
Niederlande  Betty Stöve
Viertelfinale

06. Australien  Wendy Gilchrist
Vereinigte Staaten  Julie Heldman
Achtelfinale

07. Vereinigte Staaten  Patti Hogan
Vereinigtes Konigreich  Joyce Williams
Viertelfinale

08. Australien  Helen Gourlay
Australien  Kerry Harris
Viertelfinale

HauptrundeBearbeiten

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Halbfinale, FinaleBearbeiten

  Halbfinale Finale
                         
1  Vereinigte Staaten  Rosie Casals
 Australien  Judy Dalton
6 6      
4  Australien  Kerry Melville
 Vereinigte Staaten  Nancy Richey
3 0  
1  Vereinigte Staaten  Rosie Casals
 Australien  Judy Dalton
6 6
  2  Frankreich  Gail Chanfreau
 Frankreich  Françoise Dürr
3 3
3  Vereinigte Staaten  Mary-Ann Eisel
 Vereinigte Staaten  Valerie Ziegenfuss
4 0
 
2  Frankreich  Gail Chanfreau
 Frankreich  Françoise Dürr
6 6  

Obere HälfteBearbeiten

Obere Hälfte 1Bearbeiten

  Erste Runde Achtelfinale Viertelfinale
                                       
  1  Vereinigte Staaten  R. Casals
 Australien  J. Dalton
6 6            
 Argentinien  R. Giscafré
 Mexiko  E. Subirats
4 1  
1  Vereinigte Staaten  R. Casals
 Australien  J. Dalton
6 6
   Deutschland Bundesrepublik  E. Buding
 Vereinigte Staaten  F. Footman
2 3  
 Vereinigte Staaten  S. Stap
 Vereinigte Staaten  S. Stap
4 4
 
   Deutschland Bundesrepublik  E. Buding
 Vereinigte Staaten  F. Footman
6 6  
  1  Vereinigte Staaten  R. Casals
 Australien  J. Dalton
6 6
  7  Vereinigte Staaten  P. Hogan
 Vereinigtes Konigreich  J. Williams
3 4
  7  Vereinigte Staaten  P. Hogan
 Vereinigtes Konigreich  J. Williams
6 6    
 Vereinigte Staaten  P. Faulkner
 Vereinigtes Konigreich  S. Holdsworth
4 2  
7  Vereinigte Staaten  P. Hogan
 Vereinigtes Konigreich  J. Williams
6 6
   Vereinigte Staaten  P. Bostrom
 Vereinigte Staaten  M. Harper
1 1  
 Vereinigte Staaten  C.-L. Chang
 Japan  J. Sawamatsu
6 0 3
 
   Vereinigte Staaten  P. Bostrom
 Vereinigte Staaten  M. Harper
4 6 6  

Obere Hälfte 2Bearbeiten

  Erste Runde Achtelfinale Viertelfinale
                                       
  4  Australien  K. Melville
 Vereinigte Staaten  N. Richey
6 6            
 Vereinigte Staaten  P. Austin
 Vereinigte Staaten  M. Cooper
3 2  
4  Australien  K. Melville
 Vereinigte Staaten  N. Richey
6 6
   Vereinigte Staaten  L. duPont
 Vereinigte Staaten  M. Gengler
2 4  
 Vereinigte Staaten  L. duPont
 Vereinigte Staaten  M. Gengler
6 6
 
   Vereinigte Staaten  J. Arth
 Vereinigte Staaten  G. Moran
5 4  
  4  Australien  K. Melville
 Vereinigte Staaten  N. Richey
6 5 6
  5  Vereinigtes Konigreich  W. Shaw
 Niederlande  B. Stöve
2 7 1
  5  Vereinigtes Konigreich  W. Shaw
 Niederlande  B. Stöve
6 3 6    
 Vereinigte Staaten  J. Newberry
 Vereinigte Staaten  E. Pande
1 6 3  
5  Vereinigtes Konigreich  W. Shaw
 Niederlande  B. Stöve
1 6 6
   Vereinigte Staaten  B.-A. Hansen
 Vereinigte Staaten  W. Overton
6 2 2  
 Vereinigte Staaten  P. Farmer
 Vereinigte Staaten  J. Metcalf
2 6 1
 
   Vereinigte Staaten  B.-A. Hansen
 Vereinigte Staaten  W. Overton
6 4 6  

Untere HälfteBearbeiten

Untere Hälfte 1Bearbeiten

  Erste Runde Achtelfinale Viertelfinale
                                       
   Australien  L. Hunt
 Vereinigte Staaten  K. Pigeon
5 6 6            
 Vereinigte Staaten  K. Kemmer
 Vereinigte Staaten  P. Reese
7 4 3  
 Australien  L. Hunt
 Vereinigte Staaten  K. Pigeon
6 6
  6  Australien  W. Gilchrist
 Vereinigte Staaten  J. Heldman
3 2  
 Vereinigte Staaten  C. Hanks Aucamp
 Vereinigte Staaten  S. Johnson
4 0
 
  6  Australien  W. Gilchrist
 Vereinigte Staaten  J. Heldman
6 6  
   Australien  L. Hunt
 Vereinigte Staaten  K. Pigeon
2 2
  3  Vereinigte Staaten  M.-A. Eisel
 Vereinigte Staaten  V. Ziegenfuss
6 6
   Vereinigte Staaten  C. Martínez
 Schweden  C. Sandberg
6 6    
 Vereinigte Staaten  N. Ornstein
 Vereinigte Staaten  M. Schallau
3 4  
 Vereinigte Staaten  C. Martínez
 Schweden  C. Sandberg
6 3
  3  Vereinigte Staaten  M.-A. Eisel
 Vereinigte Staaten  V. Ziegenfuss
7 6  
 Vereinigte Staaten  G. Hansen
 Vereinigte Staaten  T. O’Shaughnessy
4 1
 
  3  Vereinigte Staaten  M.-A. Eisel
 Vereinigte Staaten  V. Ziegenfuss
6 6  

Untere Hälfte 2Bearbeiten

  Erste Runde Achtelfinale Viertelfinale
                                       
   Vereinigtes Konigreich  J. Cooper
 Vereinigtes Konigreich  C. Molesworth
6 1 4            
 Vereinigte Staaten  P. Teeguarden
 Vereinigte Staaten  L. Tuero
3 6 6  
 Vereinigte Staaten  P. Teeguarden
 Vereinigte Staaten  L. Tuero
6 4 3
  8  Australien  H. Gourlay
 Australien  K. Harris
1 6 6  
 Niederlande  A. Bakker
 Tschechoslowakei  A. Palmeova-West
1 4
 
  8  Australien  H. Gourlay
 Australien  K. Harris
6 6  
  8  Australien  H. Gourlay
 Australien  K. Harris
5 4
  2  Frankreich  G. Chanfreau
 Frankreich  F. Dürr
7 6
   Kanada  V. Berner
 Kanada  J. O’Hara
6 4 4    
 Vereinigte Staaten  M. Redondo
 Vereinigte Staaten  L. Tenney
4 6 6  
 Vereinigte Staaten  M. Redondo
 Vereinigte Staaten  L. Tenney
3 0
  2  Frankreich  G. Chanfreau
 Frankreich  F. Dürr
6 6  
 Vereinigte Staaten  M. Aschner
 Vereinigte Staaten  L. Gonnerman
1 1
 
  2  Frankreich  G. Chanfreau
 Frankreich  F. Dürr
6 6  

WeblinksBearbeiten