Hauptmenü öffnen

Die UN-Klimakonferenz in Mailand fand vom 1. bis 12. Dezember 2003 in Mailand statt. Es war die neunte Weltklimakonferenz.[1] Vertreter aus mehr als 180 Ländern waren anwesend, um abermals über das Kyoto-Protokoll von 1997 zu verhandeln.[2] Präsident der Konferenz war der ungarische Umweltminister Miklos Persanyi.[3]

UN-Klimakonferenz 2003
Ort Mailand, ItalienItalien Italien
Datum 1.– 12. Dezember 2003
Teilnehmer Mitglieder der UNFCCC
Website unfccc.int/cop8

ErgebnisseBearbeiten

Vor dem Gipfel in Mailand hatten 119 Staaten das Protokoll ratifiziert. Diese Länder waren zusammen aber nur für 47 Prozent der weltweiten Treibhausgas-Emissionen verantwortlich, während für ein Inkrafttreten des Kyoto-Protokolls die Bedingung erfüllt sein musste, dass die daran beteiligten Industriestaaten mindestens 55 Prozent der Emissionen repräsentieren.[4] Ein wichtiger Konferenzpunkt war die künftige Anwendung des im Protokoll vereinbarten Clean Development Mechanism (CDM) zur Anrechenbarkeit klimaschonender Investitionen in Entwicklungsländern auf die Emissionsbilanz der Investorennationen.[5][3] Der CDM sollte das Kyoto-Protokoll für Schwellenländer wie Russland attraktiver machen.[6] Dennoch endete die 9. Klimakonferenz in Mailand ohne die Zusage Russlands, das Kyoto-Protokoll zu ratifizieren.[7]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Conference of the Parties. (PDF) Ninth Session. unfccc.int, 12. Dezember 2003, abgerufen am 19. November 2015 (englisch).
  2. Rußland will Kyoto-Protokoll nicht ratifizieren. faz.net, 3. Dezember 2003, abgerufen am 19. November 2015.
  3. a b Mehr Drittwelthilfe im Klimabereich. nzz.ch, 13. Dezember 2003, abgerufen am 19. November 2015.
  4. UN-Klimakonferenzen Beleidigungen auf Bali. focus.de, 2. Dezember 2009, abgerufen am 19. November 2015.
  5. 9. Klimakonferenz in Mailand Umsetzung der. bfe.admin.ch, 24. November 2003, abgerufen am 19. November 2015.
  6. 2003, Mailand: Klimagipfel Nummer 9. klimaretter.info, 17. November 2009, abgerufen am 19. November 2015.
  7. Zukunft des Kyoto-Protokolls offen. rp-online.de, 12. Dezember 2003, abgerufen am 19. November 2015.

Siehe auchBearbeiten