Hauptmenü öffnen
Tottenham Hotspur
FC Liverpool

Das UEFA-Champions-League-Finale 2019 zwischen Tottenham Hotspur und dem FC Liverpool war die Endspiel-Begegnung der Champions-League-Saison 2018/19. Sie fand am 1. Juni 2019 im Stadion Wanda Metropolitano in Madrid statt. Die Teilnehmer wurden in den Halbfinalspielen am 30. April und 1. Mai (Hinspiele) sowie 7. und 8. Mai (Rückspiele) ermittelt.

Am 7. Mai zog der FC Liverpool als erster Teilnehmer ins Finale ein, am 8. Mai folgte Tottenham Hotspur. Es war das erste Champions-League-Endspiel ohne Beteiligung einer spanischen Mannschaft seit sechs Jahren (zuletzt 2013). Ein Finale zweier englischer Klubs gab es zuletzt vor elf Jahren (2008). Die Spurs standen zum ersten Mal überhaupt im Champions-League-Finale, Liverpool hingegen schon zum neunten Mal. Für Liverpool war es der sechste Titelgewinn in diesem Wettbewerb.

Mit der Finalpaarung standen sich in der Geschichte des Wettbewerbs nach 2009/10 erst das zweite Mal zwei Gruppenzweite gegenüber.

Der Weg ins FinaleBearbeiten

Anmerkung: Die Ergebnisse werden jeweils aus Sicht der Finalisten angegeben.

England  Tottenham Hotspur Runde England  FC Liverpool
Gegner Ergebnis Gruppenphase Gegner Ergebnis
Italien  Inter Mailand 1:2 (A) 1. Spieltag Frankreich  Paris Saint-Germain 3:2 (H)
Spanien  FC Barcelona 2:4 (H) 2. Spieltag Italien  SSC Neapel 0:1 (A)
Niederlande  PSV Eindhoven 2:2 (A) 3. Spieltag Serbien  FK Roter Stern Belgrad 4:0 (H)
Niederlande  PSV Eindhoven 2:1 (H) 4. Spieltag Serbien  FK Roter Stern Belgrad 0:2 (A)
Italien  Inter Mailand 1:0 (H) 5. Spieltag Frankreich  Paris Saint-Germain 1:2 (A)
Spanien  FC Barcelona 1:1 (A) 6. Spieltag Italien  SSC Neapel 1:0 (H)
Zweiter Gruppe B Endstand Zweiter Gruppe C
Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Spanien  FC Barcelona  6  4  2  0 014:500  +9 14
 2. England  Tottenham Hotspur  6  2  2  2 009:100  −1 08
 3. Italien  Inter Mailand  6  2  2  2 006:700  −1 08
 4. Niederlande  PSV Eindhoven  6  0  2  4 006:130  −7 02
Tabelle
Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Frankreich  Paris Saint-Germain  6  3  2  1 017:900  +8 11
 2. England  FC Liverpool  6  3  0  3 009:700  +2 09
 3. Italien  SSC Neapel  6  2  3  1 007:500  +2 09
 4. Serbien  FK Roter Stern Belgrad  6  1  1  4 005:170 −12 04
Gegner Gesamt Hinspiel Rückspiel K.-o.-Runde Gegner Gesamt Hinspiel Rückspiel
Deutschland  Borussia Dortmund 4:0 3:0 (H) 1:0 (A) Achtelfinale Deutschland  FC Bayern München 3:1 0:0 (H) 3:1 (A)
England  Manchester City (a)4:4(a) 1:0 (H) 3:4 (A) Viertelfinale Portugal  FC Porto 6:1 2:0 (H) 4:1 (A)
Niederlande  Ajax Amsterdam (a)3:3(a) 0:1 (H) 3:2 (A) Halbfinale Spanien  FC Barcelona 4:3 0:3 (A) 4:0 (H)

SpieldatenBearbeiten

ÜbertragungBearbeiten

Das Finale wurde in Deutschland beim Pay-TV-Sender Sky und dem Streamingdienst DAZN live übertragen und war somit nicht im frei empfangbaren Fernsehen zu sehen. Eine freie Übertragung beim ZDF oder bei RTL kam trotz der Beteiligung eines deutschen Trainers (Jürgen Klopp) nicht zustande.[1][2]

GedenkminuteBearbeiten

Beim Finale wurde eine Gedenkminute für den am 1. Juni im Alter von 35 Jahren verstorbenen spanischen Fußballspieler José Antonio Reyes (zuletzt Extremadura UD) eingelegt, der in seiner Karriere sechsmal einen Europapokal gewann.[3]

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: UEFA-Champions-League-Finale 2019 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Nur Sky und DAZN zeigen Live-Bilder – Absage fürs ZDF: CL-Finale nicht im Free-TV. kicker.de, 8. Mai 2019, abgerufen am 10. Mai 2019.
  2. Champions League nicht im Free TV – eine Zwischenbilanz: „Die Reichweite der Champions League ist dramatisch gesunken“. kicker.de, 30. Mai 2019, abgerufen am 30. Mai 2019.
  3. Moment's silence to be observed for José Antonio Reyes. www.uefa.com, 1. Juni 2019, abgerufen am 3. Juni 2019 (englisch).