UCI-Straßen-Weltmeisterschaften 2008

75. UCI-Straßen-Weltmeisterschaften in Varese, Italien
Jersey rainbow.svg UCI-Straßen-Weltmeisterschaften 2008
Veranstalter Union Cycliste Internationale
Sportart Straßenradsport
Gastgeber Italien Varese
Austragungszeitraum 23.–28. September 2008
Wettbewerbe 6
Stuttgart 2007 Mendrisio 2009

Die UCI-Straßen-Weltmeisterschaften 2008 fanden vom 23. bis 28. September im italienischen Varese statt. Im Jahre 1951 wurden an gleicher Stätte schon einmal die Weltmeisterschaften ausgetragen.

Es wurden insgesamt sechs Entscheidungen in den Disziplinen Einzelzeitfahren und Straßenrennen sowie in den Klassen Frauen-Elite, Männer-Elite und Männer U23 ausgefahren.

WettbewerbeBearbeiten

MännerBearbeiten

Straßenrennen (28. September)Bearbeiten

Platz Athlet Land Zeit
1 Alessandro Ballan Italien  ITA 6:37:30 h
2 Damiano Cunego Italien  ITA +0:04 min
3 Matti Breschel Danemark  DEN gl. Zeit
4 Davide Rebellin Italien  ITA gl. Zeit
5 Andrij Hrywko Ukraine  UKR gl. Zeit
6 Joaquim Rodríguez Spanien  ESP gl. Zeit
7 Fabian Wegmann Deutschland  GER gl. Zeit
8 Christian Pfannberger Osterreich  AUT gl. Zeit
9 Nick Nuyens Belgien  BEL gl. Zeit
10 Robert Gesink Niederlande  NED gl. Zeit

Einzelzeitfahren (25. September)Bearbeiten

Platz Athlet Land Zeit
1 Bert Grabsch Deutschland  GER 52:01,60 min
2 Svein Tuft Kanada  CAN 52:44,39 min
3 David Zabriskie Vereinigte Staaten  USA 52:53,87 min
4 Levi Leipheimer Vereinigte Staaten  USA 53:07,02 min
5 Gustav Erik Larsson Schweden  SWE 53:07,44 min
6 Stijn Devolder Belgien  BEL 53:17,01 min
7 Tony Martin Deutschland  GER 53:17,86 min
8 Janez Brajkovič Slowenien  SLO 53:26,76 min
9 David Millar Großbritannien  GBR 53:26,86 min
10 Sylvain Chavanel Frankreich  FRA 53:27,42 min

FrauenBearbeiten

Straßenrennen (27. September)Bearbeiten

Platz Athletin Land Zeit
1 Nicole Cooke Großbritannien  GBR 3:42:11 h
2 Marianne Vos Niederlande  NED gl. Zeit
3 Judith Arndt Deutschland  GER gl. Zeit
4 Emma Johansson Schweden  SWE + 0:05 min
5 Trixi Worrack Deutschland  GER + 0:11 min
6 Diana Žiliūtė Litauen  LIT + 1:47 min
7 Marta Vilajosana Spanien  ESP gl. Zeit
8 Joanne Kiesanowski Neuseeland  NZL gl. Zeit
9 Alex Wrubleski Kanada  CAN gl. Zeit
10 Julija Martissowa Russland  RUS gl. Zeit

Einzelzeitfahren (24. September)Bearbeiten

Platz Athletin Land Zeit
1 Amber Neben Vereinigte Staaten  USA 33:51,35 min
2 Christiane Soeder Osterreich  AUT 33:58,91 min
3 Judith Arndt Deutschland  GER 34:13,12 min
4 Tatjana Antoschina Russland  RUS 34:14,74 min
5 Kristin Armstrong Vereinigte Staaten  USA 34:16,62 min
6 Karin Thürig Schweiz  SUI 34:21,34 min
7 Susanne Ljungskog Schweden  SWE 34:48,73 min
8 Emma Pooley Großbritannien  GBR 34:48,87 min
9 Charlotte Becker Deutschland  GER 34:54,67 min
10 Linda Villumsen Danemark  DEN 34:56,78 min

Männer U23Bearbeiten

Straßenrennen (26. September)Bearbeiten

Platz Athlet Land Zeit
1 Fabio Duarte Kolumbien  COL 4:17:02 h
2 Simone Ponzi Italien  ITA gl. Zeit
3 John Degenkolb Deutschland  GER gl. Zeit
4 Ben Swift Großbritannien  GBR gl. Zeit
5 Rui Costa Portugal  POR gl. Zeit
6 Cyril Gautier Frankreich  FRA gl. Zeit
7 Jegor Silin Russland  RUS gl. Zeit
8 Daniel Oss Italien  ITA +0:05 min
9 Dennis van Winden Niederlande  NED +0:07 min
10 Damiano Caruso Italien  ITA +0:12 min

Einzelzeitfahren (23. September)Bearbeiten

Platz Athlet Land Zeit
1 Adriano Malori Italien  ITA 41:35,98 min
2 Patrick Gretsch Deutschland  GER 42:25,65 min
3 Cameron Meyer Australien  AUS 42:40,34 min
4 Marcel Wyss Schweiz  SUI 42:47,54 min
5 Stefano Borchi Italien  ITA 42:59,00 min
6 Peter Stetina Vereinigte Staaten  USA 43:00,59 min
7 Kristijan Koren Slowenien  SLO 43:00,81 min
8 Rui Costa Portugal  POR 43:02,81 min
9 Andreas Henig Deutschland  GER 43:08,69 min
10 Artjom Owetschkin Russland  RUS 43:13,49 min

MedaillenspiegelBearbeiten

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 Italien  Italien 2 2 4
2 Deutschland  Deutschland 1 1 3 5
3 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 1 1 2
4 Kolumbien  Kolumbien 1 1
Großbritannien  Großbritannien 1 1
6 Osterreich  Österreich 1 1
Kanada  Kanada 1 1
Niederlande  Niederlande 1 1
9 Australien  Australien 1 1
Danemark  Dänemark 1 1

WeblinksBearbeiten

Siehe auchBearbeiten