UCI-Bahn-Weltmeisterschaften 1904

Die 5. UCI-Bahn-Weltmeisterschaften fanden am 3., 8. und 10. September 1904 auf der offenen Radrennbahn am Crystal Palace in London statt.

Iver Lawson wurde in London Weltmeister der Profi-Sprinter.

Die Wettbewerbe fanden täglich vor rund 15.000 Zuschauern statt.

Berufsfahrer
Disziplin Platz Land Athlet
Fliegerrennen über 2 km 1 Vereinigte Staaten 45Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Iver Lawson
2 DanemarkDänemark Dänemark Thorvald Ellegaard
3 Deutsches ReichDeutsches Kaiserreich Deutsches Reich Henri Mayer
Steherrennen über 100 km 1 Vereinigte Staaten 45Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Robert Walthour/
Jan Olieslagers
2 FrankreichFrankreich Frankreich César Simar
3 BelgienBelgien Belgien Arthur Vanderstuyft
Amateure
Disziplin Platz Land Athlet
Fliegerrennen über 2 km 1 Vereinigte Staaten 45Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Marcus Hurley
2 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Vereinigtes Königreich Arthur L. Reed
3 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Vereinigtes Königreich Jimmy S. Benyon
Steherrennen über 100 km 1 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Vereinigtes Königreich Leon Meredith
2 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Vereinigtes Königreich Billy Pett
3 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Vereinigtes Königreich George A. Olley

LiteraturBearbeiten