U-17-Afrika-Cup

Der U-17-Fußball-Afrika-Cup (engl. African U-17 Championship) oder auch Junioren-Afrika-Cup ist ein Fußballturnier zwischen den besten Mannschaften Afrikas für männliche Fußballspieler unter 17 Jahren. Er findet alle zwei Jahre statt und dient gleichzeitig als Qualifikationsturnier für die U-17-Fußballweltmeisterschaft, wobei sich jeweils die besten vier Teams für die WM qualifizieren.

U-17-Afrika-Cup
Logo
Verband CAF
Erstaustragung 1995
Mannschaften 8
Spielmodus Rundenturnier (2 Gruppen à 4 Teams)
K.-o.-System (ab Halbfinale)
Titelträger MaliMali Mali (1. Titel)
Rekordsieger GhanaGhana Ghana
GambiaGambia Gambia
NigeriaNigeria Nigeria (je 2 Siege)
Website www.cafonline.com
Qualifikation für U-17-Fußball-Weltmeisterschaft

Bis 1993 diente das Turnier ausschließlich als Qualifikation für die U-16/17-Weltmeisterschaft und wurde im K.-o.-System mit Hin- und Rückspiel ausgetragen. Ein Turniersieger wurde nicht ermittelt. Seit 1991 folgt auf eine Qualifikationsrunde ein Turnier der besten acht Mannschaften um den Titel des Afrikameisters der Junioren U-17 in einem ausgewählten Land.

Die Turniere im ÜberblickBearbeiten

Nur WM-Qualifikation (bis 1989 U-16), es wurde kein Turniersieger ausgespielt.
Jahr Qualifizierte Mannschaften
1985
Details
Nigeria 
Nigeria
Guinea-a 
Guinea
Kongo Volksrepublik  
VR Kongo
1987
Details
Agypten 1972 
Ägypten
Nigeria 
Nigeria
Elfenbeinküste 
Elfenbeinküste
1989
Details
Guinea-a 
Guinea
Nigeria 
Nigeria
Ghana 
Ghana
1991
Details
Kongo Republik 
Republik Kongo
Sudan 
Sudan
Ghana 
Ghana
1993
Details
Nigeria 
Nigeria
Ghana 
Ghana
Tunesien 
Tunesien
U-17-Afrika-Cup
Jahr Gastgeber Finale Spiel um Platz drei
Sieger Ergebnis 2. Platz 3. Platz Ergebnis 4. Platz
1995
Details
Mali Ghana 
Ghana
3:1 n. V. Nigeria 
Nigeria
Guinea-a 
Guinea
2:1 n. V. Mali 
Mali
1997
Details
Botswana Agypten 
Ägypten
1:0 Mali 
Mali
Ghana 
Ghana
1:0 Athiopien 1996 
Äthiopien
1999
Details
Guinea Ghana 
Ghana
3:1 Burkina Faso 
Burkina Faso
Mali 
Mali
1:0 Kamerun 
Kamerun
2001
Details
Seychellen Nigeria 
Nigeria
3:0 Burkina Faso 
Burkina Faso
Mali 
Mali
[A 1]
2003
Details
Swasiland Kamerun 
Kamerun
1:0 n. V. Sierra Leone 
Sierra Leone
Nigeria 
Nigeria
3:1 Agypten 
Ägypten
2005
Details
Gambia Gambia 
Gambia
1:0 Ghana 
Ghana
Elfenbeinküste 
Elfenbeinküste
1:0 Sudafrika 
Südafrika
2007
Details
Togo Nigeria 
Nigeria
1:0 n. V. Togo 
Togo
Ghana 
Ghana
1:0 Tunesien 
Tunesien
2009
Details
Algerien Gambia 
Gambia
3:1 Algerien 
Algerien
Burkina Faso 
Burkina Faso
2:0 Malawi 
Malawi
2011
Details
Ruanda Burkina Faso 
Burkina Faso
2:1 Ruanda 
Ruanda
Kongo Republik 
Republik Kongo
2:1 Elfenbeinküste 
Elfenbeinküste
2013
Details
Marokko Elfenbeinküste 
Elfenbeinküste
1:1
5:4 n. E.
Nigeria 
Nigeria
Tunesien 
Tunesien
1:1
11:10 n. E.
Marokko 
Marokko
2015
Details
Niger Mali 
Mali
2:0 Sudafrika 
Südafrika
Guinea-a 
Guinea
3:1 Nigeria 
Nigeria
2017
Details
Gabun Mali 
Mali
1:0 Ghana 
Ghana
Guinea-a 
Guinea
3:1 Niger 
Niger
2019
Details
Tansania Kamerun 
Kamerun
0:0
5:3 i. E.
Guinea-a 
Guinea
Angola 
Angola
2:1 Nigeria 
Nigeria
2021
Details
Marokko Wegen der COVID-19-Pandemie abgesagt
  1. Wegen Disqualifikation Guineas, Neuansetzung des Finals und kein Spiel um Platz 3. Mali rückte automatisch auf den dritten Platz.

Rangliste der SiegerBearbeiten

Rang Land Titel Jahr(e)
1 Ghana  Ghana 2 1995, 1999
Gambia  Gambia 2 2005, 2009
Nigeria  Nigeria 2 2001, 2007
Mali  Mali 2 2015, 2017
Kamerun  Kamerun 2 2003, 2019
2 Burkina Faso  Burkina Faso 1 2011
Agypten  Ägypten 1 1997
Elfenbeinküste  Elfenbeinküste 1 2013

WeblinksBearbeiten