Tzipora Obziler

israelische Tennisspielerin
(Weitergeleitet von Tzipi Obziler)
Tzipora Obziler Tennisspieler
Tzipora Obziler
Tzipora Obziler 2008
Spitzname: Tzipi
Nation: IsraelIsrael Israel
Geburtstag: 19. April 1973
Größe: 172 cm
1. Profisaison: 1997
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Preisgeld: 595.265 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 383:247
Karrieretitel: 0 WTA, 14 ITF
Höchste Platzierung: 75 (9. Juli 2007)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 152:115
Karrieretitel: 0 WTA, 14 ITF
Höchste Platzierung: 149 (10. April 2000)
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA (siehe Weblinks)

Tzipora „Tzipi“ Obziler, hebräisch ציפי אובזילר (* 19. April 1973 in Tel Aviv), ist eine ehemalige israelische Tennisspielerin.

KarriereBearbeiten

Tzipi Obziler, die im Alter von zehn Jahren mit dem Tennissport begann, diente zwei Jahre in den israelischen Streitkräften und besuchte die Old Dominion University in Norfolk, Virginia. Sie spielte 2005 und 2006 in der deutschen Bundesliga für den TC Blau-Weiss Berlin.

Viermal stand sie bei Grand-Slam-Turnieren in der zweiten Runde der Einzelkonkurrenz. Von 1994 bis 2009 gehörte sie zum israelischen Fed-Cup-Team; bei ihren 90 Fed-Cup-Partien gelangen ihr 51 Siege. 2008 trat sie für ihr Land im Einzel und im Doppel bei den Olympischen Spielen an.

Sie gewann bei ITF-Turnieren jeweils 14 Einzel- und Doppeltitel. Auf der WTA Tour hingegen war ihr ein Turniersieg nicht vergönnt. Ihr letztes Match auf der Damentour spielte sie im Mai 2009 in Warschau.

TurniersiegeBearbeiten

EinzelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. März 1997 Israel  Jaffa ITF $10.000 Hartplatz Ungarn  Nóra Köves 7:5, 6:4
2. Juni 1997 Turkei  Antalya ITF $10.000 Hartplatz Turkei  Gulberk Gultekin 6:0, 6:4
3. März 1998 Israel  Jaffa ITF $10.000 Hartplatz Weissrussland 1995  Nadseja Astrouskaja 6:3, 6:3
4. Mai 1999 Portugal  Guimarães ITF $10.000 Hartplatz Spanien  Paula Hermida-Velo 6:0, 6:4
5. Juni 1999 Portugal  Oliveira de Azeméis ITF $10.000 Sand Rumänien  Raluca Ciochina 6:1, 6:1
6. Juli 1999 Turkei  Istanbul ITF $10.000 Hartplatz Rumänien  Daniela Cocos 6:0, 6:2
7. August 1999 Turkei  Istanbul ITF $10.000 Hartplatz Weissrussland 1995  Nadseja Astrouskaja 6:0, 7:5
8. November 2000 Indonesien  Aschkelon ITF $10.000 Hartplatz Ukraine  Tetjana Luschanska 4:1, 3:5, 4:1
9. November 2000 Israel  Be’er Scheva ITF ISRAEL Hartplatz Israel  Jewhenija Sawranska 4:1, 4:0, 2:4
10. Dezember 2002 Indien  Mumbai ITF $25.000 Hartplatz Deutschland  Adriana Barna 6:2, 6:2
11. Dezember 2002 Thailand  Nonthaburi ITF $25.000 Hartplatz Kroatien  Ivana Abramović 6:4, 6:4
12. Juni 2005 Israel  Raʿanana ITF $25.000 Hartplatz Georgien  Margalita Tschachnaschwili 6:0, 6:2
13. August 2006 Vereinigte Staaten  Washington, D.C. ITF $75.000 Hartplatz Frankreich  Camille Pin 7:5, 2:5 Aufgabe
14. März 2008 Spanien  Teneriffa ITF $25.000 Hartplatz Spanien  Carla Suárez Navarro 6:2, 6:3

DoppelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. Mai 1999 Portugal  Guimarães ITF $10.000 Hartplatz Irland  Kelly Liggan Italien  Sabina Da Ponte
Kolumbien  Giana Gutierrez
6:3, 6:1
2. Juni 1999 Portugal  Oliveira de Azeméis ITF $10.000 Sand Irland  Kelly Liggan Kolumbien  Mariana Mesa
Argentinien  Jorgelina Torti
6:4, 4:6, 7:6
3. Juli 1999 Irland  Dublin ITF $25.000 Teppich Sudafrika  Surina De Beer Vereinigtes Konigreich  Hannah Collin
Slowenien  Tina Hergold
7:5, 4:6, 6:2
4. November 1999 Israel  Jaffa ITF $25.000 Hartplatz Israel  Hila Rosen Niederlande  Kristie Boogert
Niederlande  Michelle Gerards
6:4, 1:6, 6:4
5. April 2000 Vereinigte Staaten  Norcross ITF $25.000 Hartplatz Deutschland  Julia Abe Vereinigte Staaten  Lindsay Lee-Waters
Sudafrika  Jessica Steck
5:7, 7:64, 6:4
6. Mai 2002 Israel  Tel Aviv ITF $10.000 Hartplatz Israel  Hila Rosen Australien  Lauren Breadmore
Vereinigtes Konigreich  Natalie Neri
4:6, 6:3, 6:2
7. Dezember 2002 Indien  Mumbai ITF $25.000 Hartplatz Serbien und Montenegro  Katarina Mišić Neuseeland  Shelley Bryce
Deutschland  Scarlett Werner
6:3, 4:6, 7:5
8. November 2004 Israel  Ramat haScharon ITF $10.000 Hartplatz Israel  Danielle Steinberg Turkei  Pemra Özgen
Spanien  Gabriela Velasco-Andreu
7:5, 6:3
9. November 2004 Frankreich  Deauville ITF $50.000 Sand Ungarn  Virág Németh Deutschland  Vanessa Paffrath
Tschechien  Květa Peschke
6:4, 6:1
10. Dezember 2004 Israel  Raʿanana ITF $25.000 Hartplatz Israel  Shahar Peer Marokko  Bahia Mouhtassine
Turkei  İpek Şenoğlu
6:3, 6:0
11. Juni 2005 Israel  Raʿanana ITF $25.000 Hartplatz Israel  Shahar Peer Osterreich  Daniela Klemenschits
Osterreich  Sandra Klemenschits
7:62, 1:6, 6:2
12. Mai 2006 Turkei  Antalya ITF $25.000 Sand Italien  Romina Oprandi Kroatien  Matea Mezak
Turkei  İpek Şenoğlu
4:6, 6:4, 6:0
13. März 2007 Israel  Ra'anana ITF $10.000 Hartplatz Russland  Jewgenija Linezkaja Slowakei  Martina Babáková
Argentinien  Veronica Spiegel
6:1, 6:2
14. April 2008 Griechenland  Patras ITF $50.000 Hartplatz Weissrussland 1995  Nastassja Jakimawa Spanien  María José Martínez Sánchez
Spanien  Arantxa Parra Santonja
7:5, 6:1

WeblinksBearbeiten

Commons: Tzipora Obziler – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien