Tyin (See)

See in Norwegen

Der Tyin ist ein See in der Kommune Vang der norwegischen Provinz (Fylke) Innlandet. Er zwischen dem Jotunheimen-Gebirge im Nordosten und dem Filefjell im Südwesten. Sein nordwestliches Ufer bildet die Grenze zum Nachbarfyilke Vestland.

Tyin
Der See Tyin im Vordergrund, Blick Richtung Norden.
Geographische Lage Vang, Innlandet, Norwegen
Abfluss Tya → Utla → ÅrdalsvatnetSognefjord
Orte am Ufer Tyinholmen, Malnesbua
Ufernaher Ort Vang; Øvre Årdal
Daten
Koordinaten 61° 19′ N, 8° 15′ OKoordinaten: 61° 19′ N, 8° 15′ O
Tyin (See) (Innlandet)
Höhe über Meeresspiegel 1084 moh.
Fläche 33,02 km²
Volumen 0,313 m³
Umfang 51,48 km
Tyin und andere Seen der Umgebung

Der See dient als Stausee für das Tyin-Kraftwerk, das auch die Höhe des Sees zwischen 1084 m und 1072 m reguliert.

Der Rv 53 (Tyin–Årdal) verläuft an der südwestlichen Seite des Sees und der Rv 252 (Tyin–Eidsbugarden) an der östlichen.

Zusammen mit dem Vinstre-See und dem Bygdin-See ist er einer der größten Seen in der Region Valdres.

BildergalerieBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten