Twi (Sprache)

Sprache

Innerhalb des Twi werden die Dialekte Aschanti-Twi (auch: Asante-Twi, Aschanti, Asante) mit rund 2.800.000[2] und Akuapem-Twi (auch: Akwapem, Twi, Akuapim, Akwapi) mit rund 555.000 Sprechern[2] unterschieden.

Twi

Gesprochen in

Ghana
Sprecher ca. 2,8 Mio. Asante-Twi, 555.000 Akuapem-Twi
Linguistische
Klassifikation
Offizieller Status
Amtssprache in eine der nationalen Sprachen Ghanas
Sprachcodes
ISO 639-1

tw

ISO 639-2

twi

ISO 639-3

twi

Twi [t͜ɕʷi] (deutsch auch: Tschi)[1] ist eine Akan-Sprache. Twi wird von ca. 3,4 Millionen Menschen vor allem in Ghana gesprochen, wo es auch eine der Amtssprachen ist.

Zu den frühen europäischen Erforschern der Sprache gehörte der Missionar Johann Gottlieb Christaller (1827–1895).

Bekannte Twi-SprecherBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • William Nketia: Twi für Ghana. Reise Know-How Verlag, Bielefeld 2004, ISBN 3-89416-346-1.
  • Samuel Gyasi Obeng: African Anthroponymy. An ethnopragmatic and norphophonological study of personal names in Akan and some African societies. LINCOM Europa, München 2001, ISBN 3-89586-431-5. (LINCOM studies in anthropology 8)
  • Paul F. A. Kotey: Let’s learn Twi. Africa World Press, Trenton/NJ 2000, ISBN 0-86543-854-4.
  • J. E. Redden, N. Owusu: Twi Basic Course. Hippocrene, New York 1995, ISBN 0-7818-0394-2. (Nachdruck der Ausgabe von 1963)
  • F. A. Dolphyne: A Comprehensive Course in Twi (Asante) for the Non-Twi Learner. Ghana University Press, Accra 1996, ISBN 9964-30-245-2.

WeblinksBearbeiten

FußnotenBearbeiten

  1. * Stichwort: Tschisprache. Online in: Deutsches Kolonial-Lexikon, Band III, Leipzig 1920, S. 552.
  2. a b Ethnologue