Hauptmenü öffnen
Twann-Tüscherz
Wappen von Twann-Tüscherz
Staat: Schweiz
Kanton: Bern (BE)
Verwaltungskreis: Biel/Biennew
BFS-Nr.: 0756i1f3f4
Postleitzahl: 2512 Tüscherz-Alfermée
2513 Twann
Koordinaten: 578557 / 216005Koordinaten: 47° 5′ 41″ N, 7° 9′ 22″ O; CH1903: 578557 / 216005
Höhe: 434 m ü. M.
Fläche: 12,4 km²
Einwohner: 1134 (31. Dezember 2017)[1]
Einwohnerdichte: 91 Einw. pro km²
Gemeindepräsidentin: Margrit Bohnenblust (SP)
Website: www.twann-tuescherz.ch
Twann mit St. Petersinsel

Twann mit St. Petersinsel

Karte
BielerseeKanton NeuenburgKanton SolothurnKanton SolothurnVerwaltungskreis Bern-MittellandVerwaltungskreis Berner JuraVerwaltungskreis SeelandAegertenBellmundBiel/BienneBrüggIpsachLengnau BEEvilardLigerzMeinisbergMörigenNidauOrpundPieterlenPort BESafnernScheuren BESchwadernauSutz-LattrigenTwann-TüscherzKarte von Twann-Tüscherz
Über dieses Bild
w

Twann-Tüscherz (französisch Douanne-Daucher) ist eine auf den 1. Januar 2010 entstandene Fusionsgemeinde im Verwaltungskreis Biel/Bienne des Kantons Bern, Schweiz. Sie wurde aus den beiden Gemeinden Tüscherz-Alfermée und Twann am Jurasüdhang über dem Bielersee gebildet. Gleichzeitig hat die ehemalige reformierte Kirchgemeinde Twann-Tüscherz mit der ehemaligen Kirchgemeinde Ligerz die neue Kirchgemeinde Pilgerweg Bielersee gegründet und ist deren Sitzgemeinde.

Inhaltsverzeichnis

GeschichteBearbeiten

Die Gemeinde Twann-Tüscherz entstand auf den 1. Januar 2010 durch die Fusion der vormals unabhängigen Gemeinden Tüscherz-Alfermée und Twann.

BevölkerungBearbeiten

Mit 1134 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017) gehört Twann-Tüscherz zu den kleineren Gemeinden des Verwaltungskreises Biel/Bienne.

PolitikBearbeiten

Gemeindepräsidentin ist Margrit Bohnenblust (Stand 2018).

Die Wähleranteile der Parteien anlässlich der Nationalratswahlen 2015 betrugen: SVP 29,9 %, SP 19,4 %, FDP 17,0 %, BDP 11,9 %, GPS 10,6 %, glp 8,3 %, EVP 1,3 %, CVP 0,5 %.[2]

SehenswürdigkeitenBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Andres Moser, Die Kunstdenkmäler des Kantons Bern, Landband III: Der Amtsbezirk Nidau 2. Teil, 2005, ISBN 3-906131-80-7 (PDF;6,2 MB)

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ständige und nichtständige Wohnbevölkerung nach Jahr, Kanton, Bezirk, Gemeinde, Bevölkerungstyp und Geschlecht (Ständige Wohnbevölkerung). In: bfs.admin.ch. Bundesamt für Statistik (BFS), 31. August 2018, abgerufen am 30. September 2018.
  2. Wahlen 2015 : Resultate der Gemeinde Twann-Tüscherz. Kanton Bern, abgerufen am 22. März 2016