Hauptmenü öffnen

Die 25. Turn-Europameisterschaften der Frauen fanden vom 29. April bis 2. Mai 2004 in Amsterdam statt. Vier rumänische Sportlerinnen konnten sich Medaillen sichern und machten Rumänien zur erfolgreichsten Nation. Erstmals war die Slowakei in einem Gerätefinale vertreten.

Inhaltsverzeichnis

TeilnehmerBearbeiten

ErgebnisseBearbeiten

MehrkampfBearbeiten

Einzel
Rang Athletin Punkte
1 Ukraine  Alina Kositsch 37.262
2 Rumänien  Daniela Șofronie 37.224
3 Russland  Jelena Samolodtschikowa 37.149
4 Russland  Swetlana Chorkina 36.848
5 Spanien  Elena Gómez 36.736
6 Ukraine  Irina Jarotska 35.936
7 Italien  Maria Teresa Gargano 35.786
8 Griechenland  Stefani Bismpikou 35.512
9 Schweiz  Melani Marti 35.275

GerätefinalsBearbeiten

Sprung
Rang Athletin Punkte
1 Rumänien  Monica Roșu 9.499
2 Russland  Anna Pawlowa 9.381
2 Russland  Jelena Samolodtschikowa 9.381
4 Ukraine  Olga Scherbatich 9.200
5 Rumänien  Daniela Șofronie 9.193
6 Vereinigtes Konigreich  Vanessa Hobbs 9.162
7 Belgien  Aagje Vanwalleghem 9.137
8 Deutschland  Yvonne Musik 9.087
Stufenbarren
Rang Athletin Punkte
1 Russland  Swetlana Chorkina 9.662
2 Vereinigtes Konigreich  Elizabeth Tweddle 9.587
3 Ukraine  Irina Krasninska 9.562
4 Ukraine  Irina Jarotska 9.525
5 Spanien  Tania Gener 9.362
6 Rumänien  Daniela Șofronie 9.325
7 Spanien  Sara Moro 9.312
8 Frankreich  Soraya Chaouch 8.525
Balken
Rang Athletin Punkte
1 Rumänien  Cătălina Ponor 9.725
2 Rumänien  Alexandra Eremia 9.575
3 Russland  Swetlana Chorkina 9.325
4 Ukraine  Irina Krasninska 9.200
5 Ukraine  Alina Kositsch 8.875
6 Slowakei  Zuzana Sekerová 8.850
7 Russland  Jelena Samolodtschikowa 8.775
8 Niederlande  Suzanne Harmes 8.050
Boden
Rang Athletin Punkte
1 Rumänien  Cătălina Ponor 9.637
2 Spanien  Elena Gómez 9.575
3 Italien  Maria Teresa Gargano 9.350
4 Niederlande  Suzanne Harmes 9.325
5 Ukraine  Irina Jarotska 9.262
6 Frankreich  Marine Debauve 9.162
7 Russland  Swetlana Chorkina 9.112
8 Ukraine  Olena Kwascha 8.500

MedaillenspiegelBearbeiten

Rang Land       total
1 Rumänien  Rumänien 4 2 - 6
2 Russland  Russland 1 2 3 6
3 Ukraine  Ukraine 1 1 1 3
4 Spanien  Spanien - 1 - 1
4 Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich - 1 - 1
6 Italien  Italien - - 1 1

WeblinksBearbeiten