Hauptmenü öffnen

Der Turmhügel Altes Schloss ist eine abgegangene Wasserburg vom Typus einer Turmhügelburg (Motte) auf einer Insel (330 m ü. NHN) zwischen zwei Bachläufen der Haßlach am Südrand von Haßlach, einem Ortsteil der Gemeinde Stockheim im Landkreis Kronach in Bayern.

Turmhügel Altes Schloss
Entstehungszeit: vor 1300
Burgentyp: Niederungsburg, Motte
Erhaltungszustand: Burgstall
Ort: Stockheim-Haßlach
Geographische Lage 50° 17′ 16,6″ N, 11° 17′ 46,6″ OKoordinaten: 50° 17′ 16,6″ N, 11° 17′ 46,6″ O
Höhe: 330 m ü. NHN
Turmhügel Altes Schloss (Haßlach) (Bayern)
Turmhügel Altes Schloss (Haßlach)

Als Besitzer der Burg werden bis 1307 die Herren von Haßlach und danach die Herren von Cappel genannt. 1434 wird die Burg als bambergisches Lehen erwähnt. Nach der Zerstörung der Burg 1525 im Zuge des Bauernkrieges wurde sie wieder aufgebaut. Nach ihrer Zerstörung 1633 im Zuge des Dreißigjährigen Krieges wurde sie zur Gewinnung von Baumaterial abgebrochen.

LiteraturBearbeiten

  • Stefan Vierboom: Die Ausgrabungen des „Alten Schlosses“ in Hasslach bei Kronach. In: Das archäologische Jahr in Bayern, 1989. Konrad Theiss Verlag, Stuttgart 1990, S. 190 f.
  • Klaus Schwarz: Die vor- und frühgeschichtlichen Geländedenkmäler Oberfrankens. (Materialhefte zur bayerischen Vorgeschichte, Reihe B, Band 5). Verlag Michael Lassleben, Kallmünz 1955, S. 108.

WeblinksBearbeiten