Hauptmenü öffnen

Die Tupolew R-7 (russisch Туполев Р-7), auch als ANT-10 (АНТ-10) bezeichnet, war ein einmotoriges, als Aufklärer und Bomber konzipiertes Flugzeug aus den 1930er Jahren.

Tupolew R-7 (ANT-10)
f2
Typ: Bomber/Aufklärungsflugzeug
Entwurfsland:

Sowjetunion 1923Sowjetunion Sowjetunion

Hersteller:

Tupolew/ZAGI

Erstflug: 30. Januar 1930
Stückzahl: 1 (Prototyp)

EntwicklungBearbeiten

Im Jahr 1928 wurde ein Ersatz für die veraltete R-1 gesucht, der eigentlich in der Polikarpow R-5 gefunden wurde. Tupolew entwickelte trotzdem einen Konkurrenzentwurf. Der Erstflug des Doppeldeckers ANT-10 erfolgte am 30. Januar 1930 und zeigte zufriedenstellende Flugeigenschaften, die Leistungen reichten aber bis auf das geringere Gewicht an die die der R-5 nicht heran. Auch die Erprobung beim Institut der Luftstreitkräfte verlief unbefriedigend, so dass das Flugzeug zur Behebung diverser Mängel an das OKB zurückgesandt wurde. Die anschließend zum Ende 1930 nochmals durchgeführten Tests ergaben keine Verbesserung. Letztlich war die für die Massenproduktion kompatiblere Holzbauweise der R-5 ausschlaggebend, die zu ihrer Übernahme in die Streitkräfte zu Ungunsten der ANT-10 führte.

Technische DatenBearbeiten

Kenngröße Daten
Besatzung 2
Länge 10,90 m
Spannweite 15,20 m
Höhe 3,6 m
Flügelfläche 49,00 m²
Leermasse 1720 kg
Startmasse normal 2929 kg
Antrieb ein flüssigkeitsgekühlter Zwölfzylindermotor BMW-VI mit 500 kW (680 PS) Leistung
Höchstgeschwindigkeit 235 km/h in Bodennähe
Marschgeschwindigkeit 184 km/h
Landegeschwindigkeit 90 km/h
Steigzeit 3 min, 6 s auf 1000 m Höhe
Reichweite 1100 km
Gipfelhöhe 5560 m
Flugdauer maximal 5 h
Startstrecke 150 m
Landestrecke 300 m

LiteraturBearbeiten

  • Rudolf Höfling: Tupolew. Flugzeuge seit 1922. Motorbuch, Stuttgart 2012, ISBN 978-3-613-03459-4, S. 32.
  • Paul Duffy, Andrei Kandalov: Tupolev: The Man and His Aircraft. Airlife Publishing, Shrewsbury, UK 1996, ISBN 1-85310-728-X.

WeblinksBearbeiten