Tswanaland
Hauptstadt keine
Größe 1554 km²
Einwohner 9992 (1960)
Staatsform Homeland
Vorsitzender des Exekutivrates 1980–1989: Constance Letang Kgosiemang
Gründung 1968
Auflösung Mai 1989 (vor der Unabhängigkeit Namibias)
Währung Südafrikanischer Rand
Autokennzeichen SWA
LocationBantoustanTswanaland.PNG
Lage des ehemaligen Homelands Tswanaland

Tswanaland war ein Homeland in Südwestafrika (heute Namibia), das während der Zeit der Apartheid-Politik einen gewissen Autonomiestatus bekam. Eine offizielle Hauptstadt gab es nicht;[1] Verwaltungssitz war Aminuis.

Karte vom erweiterten Tswanaland

Auf dem Gebiet des ehemaligen Homelands leben auch heute (Stand März 2020) noch vor allem Tswana.

Wie die anderen Homelands in Südwestafrika wurde Tswanaland im Jahre 1989, kurz vor der Unabhängigkeit Namibias, aufgelöst.

Aroams Oos im Tswanaland (2017) Welt-Icon

AusdehnungBearbeiten

Auf einer Fläche von 1554 Quadratkilometern lebten 1960 etwa 10.000 Menschen.[1] Das Gebiet liegt an der Grenze zu Botswana. Dieses ursprüngliche Gebiet hatte eine Nord-Süd-Ausdehnung von 95,5 km und eine Ost-West-Ausdehnung von ca. 16,3 km.[2] Aminuis lag außerhalb dieses relativ schmalen Landstreifens. Der Odendaal-Plan sah zudem eine Erweiterung des Tswanalands nach Westen vor.[1] Mit dem im Plan aufgeführten Non-White-Reserve umfasst das Gebiet eine Fläche von rund 7200 Quadratkilometern und schließt Aminuis ein.[3]

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c South-West Africa, Proposed Homelands. in: The Bantustan Proposals for South-West Africa, S. 179. (Memento vom 26. Juni 2016 im Internet Archive)
  2. Karte, In: The Bantustan Proposals S. 179. Abgerufen am 13. März 2019.
  3. Karte, In: The Bantustan Proposals S. 183. Abgerufen am 13. März 2019.

Koordinaten: 19° 35′ S, 20° 31′ O