Troy Carter

amerikanischer Politiker

Troy Anthony Carter[1] (* 26. Oktober 1963[2] in New Orleans, Orleans Parish, Louisiana[2]) ist ein US-amerikanischer Politiker der Demokratischen Partei. Seit Mai 2022 vertritt er den zweiten Distrikt des Bundesstaats Louisiana im US-Repräsentantenhaus.[3] Er war Mitglied des Repräsentantenhauses (1992 bis 1994) und des Senats (2016 bis 2021) von Louisiana.[2]

Troy Carter (2021)

LebenBearbeiten

Carter besuchte die O. Walker Perry High School in seiner Geburtsstadt New Orleans. Danach absolvierte er bis 1986 die Xavier University of Louisiana mit einem Bachelor of Arts in Betriebswirtschaftslehre und Politikwissenschaften. Nach einer kurzen Zeit an der Carnegie Mellon University war er sechs Jahre Assistent des Bürgermeisters von New Orleans, Sidney Barthelemy. An der Holy Cross University schloss er seinen Master of Business Administration mit Summa cum laude ab.[4]

PolitikBearbeiten

Von 1992 bis 1994 war er Mitglied vom Repräsentantenhaus von Louisiana. 1994 wurde er in den Stadtrat von New Orleans gewählt, wovon er 2002 zurücktrat um Kandidat in der Bürgermeisterwahl in New Orleans zu werden. Die Wahl verlor er. 2006 und 2008 bewarb er sich erfolglos um die Nominierung der Demokratischen Partei für die Wahlen zu Repräsentantenhaus. Von 2016 bis 2021 war er Mitglied des Senats von Louisiana. Nachdem der Repräsentant Cedric Richmond von seinem Posten zurücktrat um Senior Advisor für Joe Biden zu werden, wurden Nachwahlen anberaumt. Er konnte die erste Wahlrunde am 20. März mit 34 % gewinnen. In der zweiten Wahlrunde am 24. April konnte Carter Karen Peterson, ebenfalls Demokratin, mir rund 11 % Vorsprung besiegen.[5] Er wurde am 11. Mai 2022 vereidigt.[6] Seine aktuelle Legislaturperiode im Repräsentantenhaus des 117. Kongresses läuft noch bis zum 3. Januar 2023.[3]

Die Primary (Vorwahl) für die Wahlen 2022 fanden in Louisiana am 8. November statt. Er trat gegen Dan Lux von der Republikanischen Partei an. Er konnte mit 76,7 % die absolute Mehrheit erreichen, und so wurde die Stichwahl am 10. Dezember 2022 nicht mehr notwendig.[5] Dadurch wird Carter auch im Repräsentantenhaus des 118. Kongresses vertreten sein.

AusschüsseBearbeiten

Carter ist aktuell Mitglied in folgenden Ausschüssen des Repräsentantenhauses[7]:

WeblinksBearbeiten

Commons: Troy Carter – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Rep. Troy Carter. In: Biography from LegiStorm. Abgerufen am 18. September 2022 (englisch).
  2. a b c CARTER, Troy. In: Biographical Directory of the United States Congress. Abgerufen am 18. September 2022 (englisch).
  3. a b Representative Clay Higgins. In: Library of Congress. Abgerufen am 18. September 2022 (englisch).
  4. About. In: U.S. House of Representatives. Abgerufen am 18. September 2022 (englisch).
  5. a b Troy Carter. In: Ballotpedia. Abgerufen am 22. November 2022 (englisch).
  6. Cristina Marcos: Carter sworn in as House member to replace Richmond, padding Democrats’ majority. In: The Hill. 11. Mai 2022, abgerufen am 18. September 2022 (englisch).
  7. Troy A. Carter. In: Office of the Clerk, U.S. House of Representatives. Abgerufen am 18. September 2022 (englisch).