Trofeo Andratx-Mirador d’Es Colomer 2017

Trofeo Andratx-Mirador d’Es Colomer 2017 Cycling (road) pictogram.svg
Allgemeines
Ausgabe26. Trofeo Lloseta-Andratx
WettbewerbUCI Europe Tour 2017 1.1
2017 Vuelta a Mallorca
Datum28. Januar 2017
Gesamtlänge160,3 km
AustragungslandESP Spanien
StartAndratx
ZielPollença
Teams19
Fahrer am Start148
Fahrer im Ziel78
Durchschnitts­geschwindigkeit35,899 km/h
Ergebnis
SiegerBEL Tim Wellens (Lotto-Soudal)
ZweiterESP Alejandro Valverde (Movistar Team)
DritterBEL Tiesj Benoot (Lotto-Soudal)
BergwertungESP Mikel Bizkarra (Euskadi Basque Country-Murias)
SprintwertungESP Rafael Márquez (Inteja-Dominican cycling team)
KombinationswertungESP Sebastián Mora (Spanien)
TeamwertungBEL Lotto-Soudal
20162018
Dokumentation Wikidata-logo S.svg

Die 26. Trofeo Andratx-Mirador d’Es Colomer 2017 war ein spanisches Straßenradrennen auf der Balearen-Insel Mallorca. Das Eintagesrennen fand am Samstag, den 28. Januar 2017, statt und führte von Andratx und nach Port de Pollença über 158,7 km. Zudem gehörte das Radrennen zur UCI Europe Tour 2017 und war dort in der Kategorie 1.1 eingestuft.

Teilnehmende MannschaftenBearbeiten

WorldTeams (4)
  1.   Bora-Hansgrohe
  2.   Lotto-Soudal
  3.   Movistar
  4.   Sky
Professional Continental Teams (6)
  1.   Caja Rural-Seguros RGA
  2.   Cofidis
  3.   Fortuneo-Vital Concept
  4.   Gazprom-RusVelo
  5.   Novo Nordisk
  6.   Roompot-Nederlandse Loterij
Continental Teams (6)
  1.   Amore & Vita-Selle SMP-Fondriest
  2.   Bolivia
  3.   Burgos-BH
  4.   Euskadi Basque Country-Murias
  5.   Inteja-Dominican
  6.   Nice Cycling Team
Nationalmannschaften (3)
  1.   Deutschland
  2.   Spanien
  3.   Vereinigtes Königreich

RennergebnisBearbeiten

 Gesamtwertung
FahrerLandTeamZeit
1. Tim Wellens   BelgienLotto-Soudal4 h 27 min 55 s
2. Alejandro Valverde   SpanienMovistar Team+ 0 s
3. Tiesj Benoot   BelgienLotto-Soudal+ 0 s
4. Louis Vervaeke   BelgienLotto-Soudal+ 4 s
5. David Belda   SpanienBurgos-BH+ 5 s
6. Pieter Weening   NiederlandeRoompot-Nederlandse Loterij+ 7 s
7. Rafał Majka   PolenBora-Hansgrohe+ 7 s
8. Ian Boswell   Vereinigte StaatenSky+ 7 s
9. Alex Aranburu   SpanienCaja Rural-Seguros RGA+ 7 s
10. Vicente García de Mateos   SpanienSpanien+ 7 s
Quellen: ProCyclingStats Cycling Quotient Cycling Archives


WeblinksBearbeiten