Hauptmenü öffnen

Trine Østergaard Jensen

dänische Handballspielerin
Trine Østergaard Jensen
Spielerinformationen
Geburtstag 17. Oktober 1991
Geburtsort Galten, Dänemark
Staatsbürgerschaft DäninDänin dänisch
Körpergröße 1,66 m
Spielposition Rechtsaußen
Wurfhand links
Vereinsinformationen
Verein Odense Håndbold
Trikotnummer 25
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
00000000 DanemarkDänemark Galten FS
00000000 DanemarkDänemark Team Ikast
0000–2017 DanemarkDänemark FC Midtjylland Håndbold
2017– DanemarkDänemark Odense Håndbold
Nationalmannschaft
Debüt am 22. April 2011
            gegen RusslandRussland Russland
  Spiele (Tore)
DanemarkDänemark Dänemark 109 (180)[1]

Stand: 17. Juli 2019

Trine Østergaard Jensen (* 17. Oktober 1991 in Galten) ist eine dänische Handballspielerin, die dem Kader der dänischen Nationalmannschaft angehört.

KarriereBearbeiten

Im VereinBearbeiten

Trine Østergaard Jensen begann das Handballspielen in ihrem Geburtsort bei Galten FS, wo sie anfangs auch Fußball spielte. Ab der Spielzeit 2007/08 setzte sie ihre Laufbahn in Ikast fort.[2] Ab der Saison 2009/10 gehörte die Linkshänderin dem erweiterten Kader dänischen Erstligisten FC Midtjylland Håndbold an.[3] 2010 wurde sie schließlich von FC Midtjylland Håndbold unter Vertrag genommen.[4] Mit dem FCM gewann sie 2011, 2013 und 2015 die dänische Meisterschaft, 2011 den EHF-Pokal sowie 2015 den Europapokal der Pokalsieger. Weiterhin errang sie 2012, 2014 und 2015 den dänischen Pokal. Die Dänin trug im Pokalfinale 2012 sechs Treffer zum 28:21-Finalsieg über KIF Vejen bei.[5] Im Sommer 2017 wechselte sie zu Odense Håndbold.[6]

In der NationalmannschaftBearbeiten

Trine Østergaard Jensen spielte anfangs für die dänische Juniorinnen-Nationalmannschaft. Für Dänemark lief sie bei der U19-Europameisterschaft 2009 in Ungarn auf und belegte dort den 13. Platz. In diesem Turnier erzielte die Außenspielerin insgesamt 13 Tore.[7]

Trine Østergaard Jensen geht seit dem April 2011 für die dänische A-Nationalmannschaft auf Torejagd. Mit dem dänischen Aufgebot nahm sie an der Weltmeisterschaft 2013 in Serbien teil. Im Turnierverlauf erzielte sie 21 Treffer in neun Partien und gewann die Bronzemedaille.[8] Weiterhin nahm sie an der EM 2014, WM 2015, EM 2016, WM 2017 und EM 2018 teil.[9][10][11][12][13]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. haslund.info: Trine Østergaard, abgerufen am 17. Juli 2019
  2. Trine Østergaard - talentet på højrekanten (Memento vom 30. Dezember 2013 im Internet Archive)
  3. fcm-haandbold.dk: Fem unge talenter indlemmes i ulveflokken hos FCM Håndbold (Memento vom 4. März 2016 im Internet Archive), abgerufen am 29. Dezember 2013
  4. fcm-haandbold.dk: Kontrakter med talenter (Memento vom 4. März 2016 im Internet Archive), abgerufen am 29. Dezember 2013
  5. aoib.dk: FCM Håndbold snuppede pokalen, abgerufen am 29. Dezember 2013
  6. handball-world.com: Odense verpflichtet nächste dänische Nationalspielerin, abgerufen am 14. Januar 2017
  7. U EM 2009 i Ungarn (Memento vom 31. Dezember 2013 im Internet Archive)
  8. ihf.info: Cumulative Statistics WM 2013, abgerufen am 29. Dezember 2013
  9. eurohandball.com: EM 2014, abgerufen am 25. Dezember 2016
  10. ihf.info: Cumulative Statistics WM 2015, abgerufen am 25. Dezember 2016
  11. eurohandball.com: EM 2016, abgerufen am 25. Dezember 2016
  12. ihf.info: 23rd Women's World Championship 2017, abgerufen am 25. Dezember 2018
  13. eurohandball.com: Trine Østergaard Jensen (EM 2018), abgerufen am 25. Dezember 2018