Treviso Open 2018

Treviso Open 2018
Billard Picto 2-white.svg
Austragungsort BHR Treviso Hotel,
Treviso, Italien
Eröffnung 1. März 2018
Endspiel 3. März 2018
Disziplin 9-Ball
Sieger AlbanienAlbanien Eklent Kaçi
2017
 

Die Dynamic Billard BHR Treviso Open 2018 waren das 153. Turnier der 9-Ball-Poolbillard-Turnierserie Euro-Tour. Sie fanden vom 1. bis 3. März 2018 im BHR Treviso Hotel in Treviso (Italien) statt und bildeten den Auftakt des Euro-Tour-Jahres 2018.[1]

Der Albaner Eklent Kaçi besiegte im Finale den Österreicher Albin Ouschan mit 9:5 und gewann damit zum ersten Mal ein Euro-Tour-Turnier. Nach dem inzwischen für Griechenland antretenden Nick Malai (North Cyprus Open 2012) ist er der zweite albanische Turniersieger der Serie. Den dritten Platz belegten Francisco Díaz-Pizarro und Imran Majid. Titelverteidiger war der Pole Wiktor Zieliński, der in der Runde der letzten 32 gegen Sergei Luzker ausschied.

Wegen des gleichzeitig ausgetragenen World Pool Masters fehlten einige Topspieler, darunter der deutsche Gesamtsieger von 2017, Ralf Souquet.[1]

ModusBearbeiten

Die 153 Teilnehmer traten zunächst im Doppel-K.-o.-System gegeneinander an. 32 Spieler qualifizieren sich für die Finalrunde, die im K.-o.-System ausgespielt wurde.[2]

PreisgeldBearbeiten

Preisgeld
Sieger 4.500
Finalist 3.000 €
Halbfinalist 1.750 €
Viertelfinalist 1.250 €
Achtelfinalist 1.000 €
Letzte 32 500 €
33.–48. Platz 250 €
Gesamt 36.000 €

FinalrundeBearbeiten

[2]

  Runde der letzten 32 Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale
                                     
 Osterreich  Mario He 9              
 Polen  Michał Turkowski 5  
 Osterreich  Mario He 8
   Osterreich  Maximilian Lechner 9  
 Osterreich  Maximilian Lechner 9
 Polen  Tomasz Kapłan 1  
 Osterreich  Maximilian Lechner 5
   Spanien  Francisco Díaz-Pizarro 9  
 Belgien  Cliff Castelein 9    
 Spanien  Albert Casellas-Planas 7  
 Belgien  Cliff Castelein 6
   Spanien  Francisco Díaz-Pizarro 9  
 Spanien  Francisco Díaz-Pizarro 9
 Polen  Mieszko Fortuński 4  
 Spanien  Francisco Díaz-Pizarro 4
   Albanien  Eklent Kaçi 9  
 Portugal  Miguel Silva 7
 Polen  Mateusz Śniegocki 9  
 Polen  Mateusz Śniegocki 4
   Albanien  Eklent Kaçi 9  
 Albanien  Eklent Kaçi 9
 Griechenland  Alexander Kazakis 7  
 Albanien  Eklent Kaçi 9
   Spanien  Francisco Sánchez 6  
 Polen  Wojciech Szewczyk 8    
 Albanien  Edmond Zaja 9  
 Albanien  Edmond Zaja 5
   Spanien  Francisco Sánchez 9  
 Vereinigtes Konigreich  Mark Gray 2
 Spanien  Francisco Sánchez 9  
 Albanien  Eklent Kaçi 9
   Osterreich  Albin Ouschan 5
 Bosnien und Herzegowina  Sanjin Pehlivanović 9
 Polen  Piotr Ostrowski 2  
 Bosnien und Herzegowina  Sanjin Pehlivanović 8
   Russland  Sergei Luzker 9  
 Polen  Wiktor Zieliński 2
 Russland  Sergei Luzker 9  
 Russland  Sergei Luzker 8
   Osterreich  Albin Ouschan 9  
 Niederlande  Ivo Aarts 6    
 Osterreich  Albin Ouschan 9  
 Osterreich  Albin Ouschan 9
   Polen  Wojciech Sroczyński 7  
 Italien  Daniele Corrieri 2
 Polen  Wojciech Sroczyński 9  
 Osterreich  Albin Ouschan 9
   Vereinigtes Konigreich  Imran Majid 7  
 Russland  Fjodor Gorst 9
 Italien  Gianmarco Tonini 2  
 Russland  Fjodor Gorst 6
   Russland  Konstantin Stepanow 9  
 Niederlande  Marc Bijsterbosch 5
 Russland  Konstantin Stepanow 9  
 Russland  Konstantin Stepanow 8
   Vereinigtes Konigreich  Imran Majid 9  
 Deutschland  Sebastian Ludwig 3    
 Russland  Andrei Seroschtan 9  
 Russland  Andrei Seroschtan 7
   Vereinigtes Konigreich  Imran Majid 9  
 Vereinigtes Konigreich  Imran Majid 9
 Slowakei  Jakub Koniar 5  

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Thomas Overbeck: The BHR Treviso Open gets underway Thursday morning. In: europeanpocketbilliardfederation.com. European Pocket Billiard Federation, 28. Februar 2018, abgerufen am 1. März 2018 (englisch).
  2. a b Matches – Draw and Results. In: billiardapps.com. European Pocket Billiard Federation, abgerufen am 3. März 2018.