Hauptmenü öffnen

Transformation (Linguistik)

Umwandlung in einen bedeutungsgleichen Satz
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch wichtige Informationen. Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Eine Transformation ist in der Linguistik, genauer in der Syntaxtheorie, eine formale Operation, die eine Satzstruktur in eine andere Struktur überführt. Innerhalb der generativen Transformationsgrammatik, die von Noam Chomsky begründet wurde, wird durch die Anwendung von Transformationen die Tiefenstruktur eines Satzes in die Oberflächenstruktur überführt. In älteren Theorien, etwa bei Zellig S. Harris, wurden Transformationen eher als Paraphrasebeziehungen zwischen konkreten sprachlichen Ausdrücken (also Oberflächenstrukturen) formuliert.

Transformationsgrammatiken sind relativ mächtige Werkzeuge zum Aufbau syntaktischer Strukturen, die über die reine Strukturbeschreibung (Phrasenstruktur) hinausgehen. Hauptsächliche Typen von Transformationen sind Bewegung und Tilgung, wobei Bewegungstransformationen eine bei weitem wichtigere Rolle spielen. Siehe hierzu den Artikel Bewegung (Linguistik).

Transformationen werden, nach Ansicht ihrer Verfechter, durch Phänomene der natürlichen Sprachen erzwungen wie etwa das getrennte Erscheinen von Satzteilen, die syntaktisch zusammengehören („diskontinuierliche Konstituenten“). Ein Beispiel ist die Trennung von Verb und Partikel im deutschen Aussagesatz; siehe hierzu unter V2-Stellung#Transformationsgrammatik. Transformationen werden jedoch nicht von allen Syntaxtheorien verwendet, sondern es wurden auch verschiedene alternative Methoden entwickelt, mit solchen Abhängigkeiten über Distanz umzugehen (ein Beispiel ist die Head-driven Phrase Structure Grammar).

LiteraturBearbeiten

  • Hadumod Bußmann (Hrsg.) unter Mitarbeit von Hartmut Lauffer: Lexikon der Sprachwissenschaft. 4., durchgesehene und bibliographisch ergänzte Auflage. Kröner, Stuttgart 2008, ISBN 978-3-520-45204-7.
  • Noam Chomsky: Syntactic Structures. The Hague 1957
  • Noam Chomsky: Lectures on Government and Binding. Dordrecht 1981
  • Wolfgang Sternefeld: Syntax. Eine morphologisch motivierte generative Beschreibung des Deutschen. Stauffenburg, Tübingen 2006.

WeblinksBearbeiten

 Wiktionary: Transformation – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen