Tower Island

Insel der Antarktis

Tower Island (in Argentinien und Chile Isla Torre) ist eine 7,1 km lange, 4,9 km breite und 305 m hohe Insel am nordöstlichen Ausläufer des Palmer-Archipels westlich der Antarktischen Halbinsel. Sie liegt 30 km nördlich der Einfahrt zur Charcot-Bucht und ist vom Kap Kater durch die Orléans-Straße getrennt.

Tower Island
Gewässer Bransfieldstraße (Südlicher Ozean)
Inselgruppe Palmer-Archipel (Westantarktika)
Geographische Lage 63° 34′ 43″ S, 59° 49′ 44″ WKoordinaten: 63° 34′ 43″ S, 59° 49′ 44″ W
Tower Island (Antarktische Halbinsel)
Länge 7,1 km
Breite 4,9 km
Fläche 16 km²
Höchste Erhebung 305 m
Einwohner unbewohnt

Der irisch-britische Seefahrer Edward Bransfield entdeckte sie am 30. Januar 1820 und benannte sie nach ihrer rundlichen Gestalt.

WeblinksBearbeiten