Endstand nach der 7. Etappe
Sieger Franck Bouyer 23:39:55 h
Zweiter Renaud Dion + 0:07 min
Dritter Dimitri Le Boulch + 0:28 min
Vierter Cédric Pineau + 0:56 min
Fünfter Ian Bibby + 1:07 min
Sechster Péter Kusztor + 1:13 min
Siebter David Veilleux + 1:16 min
Achter Jetse Bol + 1:25 min
Neunter Romain Hardy + 1:29 min
Zehnter Arkimedes Arguelyes + 1:35 min
Punktewertung Jetse Bol 94 P.
Zweiter Arnaud Démare 74 P.
Dritter John Degenkolb 69 P.
Bergwertung Arkimedes Arguelyes 57 P.
Zweiter Laurent Le Gac 36 P.
Dritter Martial Roman 20 P.
Nachwuchswertung Dimitri Le Boulch 40:23:00 h
Zweiter David Veilleux + 0:48 min
Dritter Jetse Bol + 0:57 min
Sprintwertung Kevin Cherrault 28 P.
Zweiter Jetse Bol 18 P.
Dritter Anthony Vignes 13 P.
Kombinationswertung Kevin Cherrult 5 P.
Zweiter Arkimedes Arguelyes 9 P.
Dritter Martial Roman 13 P.

Die 44. Tour de Bretagne fand vom 25. April bis 1. Mai 2010 statt. Das Straßenradrennen wurde in sieben Etappen über eine Distanz von 1006 Kilometern ausgetragen. Das Etappenrennen war Teil der UCI Europe Tour 2010 und in die Kategorie 2.2 einstuft.

EtappenBearbeiten

Etappe Tag Start – Ziel km Etappensieger Führender
1. Etappe 25. April GoreyGorey 142 Niederlande  Jetse Bol Niederlande  Jetse Bol
2. Etappe 26. April Saint-Quen (EZF) 10,20 Niederlande  Martijn Keizer Niederlande  Jetse Bol
3. Etappe 27. April Saint-MaloSaint Gildas-des-Bois 185,5 Frankreich  Benoît Daeninck Niederlande  Jetse Bol
4. Etappe 28. April Saint Gildas-des-BoisMauron 153,1 Deutschland  John Degenkolb Niederlande  Jetse Bol
5. Etappe 29. April MauronHuelgoat 176,3 Deutschland  John Degenkolb Niederlande  Jetse Bol
6. Etappe 30. April HuelgoatIffendic 190,5 Frankreich  Cédric Pineau Frankreich  Franck Bouyer
7. Etappe 1. Mai IffendicDinan 148,4 Frankreich  Gaël Malacarne Frankreich  Franck Bouyer

WeblinksBearbeiten

 Commons: Tour de Bretagne 2010 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien