Torre Angela

13. Zone der italienischen Hauptstadt Rom

Torre Angela bezeichnet die 13. Zone, abgekürzt als Z.XIII, der italienischen Hauptstadt Rom. Im Gegensatz zu den Rioni, Quartieri und Suburbi sind es die ländlicheren Gebiete von Rom. Sie gehört zum Municipio VI und zählt 81.992 Einwohner (2016).[1] Sie befindet sich im Norden der Stadt außerhalb der römischen Ringautobahn A90 und hat eine Fläche von 44,7912 km².

Lage von Torre Angela in Rom

Der Name leitet sich vom Turm Turris Aegidi Angeli.[2]

GeschichteBearbeiten

Torre Angela wurde am 13. September 1961 durch Beschluss des Commissario Straordinario gegründet. Damals wurde der Ager Romanus in 59 Zonen geteilt denen eine römische Zahl zugeteilt wurde und ein Z vorgestellt wurde. Davon wurden sechs an die neugegründete Gemeinde Fiumicino komplett ausgegliedert und drei weitere teilweise.[3][4]

Besondere OrteBearbeiten

AnmerkungenBearbeiten

  1. (Stand 31. Dezember 2006)
  2. Ilaria Aliquò e Alessandro De Angelis, Torre Angela. Storia di un territorio di campagna diventato città, Rom, Civilmente Edizioni, 2012, ISBN 978-88-97850-00-7.
  3. Delibera del Commissario Straordinario n. 2453 del 13 settembre 1961
  4. De Franceschini, Marina.: Ville dell’Agro romano. L’Erma di Bretschneider, Roma 2005, ISBN 88-8265-311-0.

WeblinksBearbeiten

Commons: Zona XIII - Torre Angela – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 41° 52′ 35,4″ N, 12° 37′ 39,7″ O