Hauptmenü öffnen

Die Verleihung des Tony Award 2015 (69th Annual Tony Awards) fand am 7. Juni 2015 in der Radio City Music Hall in New York City statt und wurde live vom Sender CBS übertragen. Ausgezeichnet wurden Theaterstücke und Musicals der Saison 2014/15, die am Broadway bis zum 23. April 2015 eröffneten. Die Nominierungen wurden am 28. April 2015 bekannt gegeben. Die Moderation der Verleihung übernahmen Kristin Chenoweth und Alan Cumming. Die 2008 eingeführten Kategorien Bestes Sounddesign und Bestes Sounddesign (Musical) wurden nicht mehr vergeben, da sie im Zuge von Regeländerungen nach der Verleihung 2014 abgeschafft wurden. Im Rahmen des Special Tony Award können aber weiterhin außergewöhnliche Leistungen in diesem Bereich honoriert werden.[1]

Tony Award 2015

Moderatoren 2015: Kristin Chenoweth und Alan Cumming
Datum 7. Juni 2015
Verleihungsort Radio City Music Hall, NYC
Staat USA
Verliehen von American Theatre Wing und The Broadway League
Erstmals verliehen 1947
Webseite www.tonyawards.com
← Tony Award 2014 Tony Award 2015 Tony Award 2016 →

Inhaltsverzeichnis

Gewinner und NominierteBearbeiten

TheaterstückeBearbeiten

Meiste Tonys The Curious Incident of the Dog in the Night-Time (5 Tonys)
Meiste Nominierungen Wolf Hall Parts One & Two (8 Nominierungen)
Kategorie Preisträger Theaterstück Nominierungen
Bestes Theaterstück The Curious Incident of the Dog in the Night-Time Disgraced
Hand to God
Wolf Hall Parts One & Two
Beste Wiederaufnahme eines Theaterstücks Skylight The Elephant Man
This is Our Youth
You Can't Take It With You
Bester Hauptdarsteller Alex Sharp The Curious Incident of the Dog in the Night-Time (als Christopher Boone) Steven Boyer für Hand to God
Bradley Cooper für The Elephant Man
Ben Miles für Wolf Hall Parts One & Two
Bill Nighy für Skylight
Beste Hauptdarstellerin Helen Mirren The Audience (als Queen Elizabeth II) Geneva Carr für Hand to God
Elisabeth Moss für The Heidi Chronicles
Carey Mulligan für Skylight
Ruth Wilson für Constellations
Bester Nebendarsteller Richard McCabe The Audience Matthew Beard für Skylight
K. Todd Freeman für Airline Highway
Alessandro Nivola für The Elephant Man
Nathaniel Parker für Wolf Hall Parts One & Two
Micah Stock für It's Only a Play
Beste Nebendarstellerin Annaleigh Ashford You Can't Take It with You Patricia Clarkson für The Elephant Man
Lydia Leonard für Wolf Hall Parts One & Two
Sarah Stiles für Hand to God
Julie White für Airline Highway
Beste Theaterregie Marianne Elliott The Curious Incident of the Dog in the Night-Time Stephen Daldry für Skylight
Scott Ellis für You Can't Take It with You
Jeremy Herrin für Wolf Hall Parts One & Two
Moritz von Stuelpnagel für Hand to God
Bestes Bühnenbild Bunny Christie und Finn Ross The Curious Incident of the Dog in the Night-Time Bob Crowley für Skylight
Christopher Oram für Wolf Hall Parts One & Two
David Rockwell für You Can't Take It with You
Beste Kostüme Christopher Oram Wolf Hall Parts One & Two Bob Crowley für The Audience
Jane Greenwood für You Can't Take It with You
David Zinn für Airline Highway
Bestes Lichtdesign Paule Constable The Curious Incident of the Dog in the Night-Time Paule Constable und David Plater für Wolf Hall Parts One & Two
Natasha Katz für Skylight
Japhy Weideman für Airline Highway
Tony Honors for Excellence in Theatre Arnold Abramson
Adrian Bryan-Brown
Gene O'Donovan
Special Tony Award John Cameron Mitchell
Tommy Tune
Isabelle Stevenson Award Stephen Schwartz
Regional Theatre Tony Award Cleveland Play House, Cleveland

MusicalsBearbeiten

Meiste Tonys Fun Home (5 Tonys)
Meiste Nominierungen An American in Paris und Fun Home (je 12 Nominierungen)
Kategorie Preisträger Musical Nominierungen
Bestes Musical Fun Home An American in Paris
Something Rotten!
The Visit
Bestes Musicallibretto Lisa Kron Fun Home Craig Lucas für An American in Paris
Karey Kirkpatrick und John O'Farrel für Something Rotten!
Terrence McNally für The Visit
Beste Originalmusik eines Musicals oder Theaterstücks Musik: Jeanine Tesori, Text: Lisa Kron Fun Home Musik und Text: Sting für The Last Ship
Text und Musik: Wayne Kirkpatrick und Karey Kirkpatrick für Something Rotten!
Musik: John Kander, Text: Fred Ebb für The Visit
Beste Wiederaufnahme eines Musicals The King and I On the Town
On the Twentieth Century
Bester Hauptdarsteller Michael Cerveris Fun Home Robert Fairchild für An American in Paris
Brian d'Arcy James für Something Rotten!
Ken Watanabe für The King and I
Tony Yazbeck für On the Town
Beste Hauptdarstellerin Kelli O’Hara The King and I Kristin Chenoweth für On the Twentieth Century
Leanne Cope für An American in Paris
Beth Malone für Fun Home
Chita Rivera für The Visit
Bester Nebendarsteller Christian Borle Something Rotten! Andy Karl für On the Twentieth Century
Brad Oscar für Something Rotten!
Brandon Uranowitz für An American in Paris
Max von Essen für An American in Paris
Beste Nebendarstellerin Ruthie Ann Miles The King and I Victoria Clark für Gigi
Judy Kuhn für Fun Home
Sydney Lucas für Fun Home
Emily Skeggs für Fun Home
Beste Musicalregie Sam Gold Fun Home Casey Nicholaw für Something Rotten!
John Rando für On the Town
Bartlett Sher für The King and I
Christopher Wheeldon für An American in Paris
Beste Choreographie Christopher Wheeldon An American in Paris Joshua Bergasse für On the Town
Christopher Gattelli für The King and I
Scott Graham, Steven Hoggett und Frantic Assembly für The Curious Incident of the Dog in the Night-Time
Casey Nicholaw für Something Rotten!
Beste Orchestrierung Christopher Austin, Don Sebesky und Bill Elliott An American in Paris John Clancy für Fun Home
Larry Hochman für Something Rotten!
Rob Mathes für The Last Ship
Bestes Bühnenbild Bob Crowley An American in Paris David Rockwell für On the Twentieth Century
Michael Yeargan für The King and I
David Zinn für Fun Home
Beste Kostüme Catherine Zuber The King and I Gregg Barnes für Something Rotten!
Bob Crowley für An American in Paris
William Ivey Long für On the Twentieth Century
Bestes Lichtdesign Natasha Katz An American in Paris Donald Holder für The King and I
Ben Stanton für Fun Home
Japhy Weideman für The Visit

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Philippe Bowgen: Tony Award Administration Committee Eliminates Sound Design Categories. playbill.com, 11. Juni 2014, abgerufen am 1. Mai 2016.