Hauptmenü öffnen

Toni Schreier (* 7. März 1962 in Castrop-Rauxel[1]) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler.

Toni Schreier
Personalia
Geburtstag 7. März 1962
Geburtsort Castrop-RauxelDeutschland
Position Mittelfeldspieler
Junioren
Jahre Station
SuS Merklinde
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
0000–1984 VfB Waltrop
1984–1986 VfL Bochum 21 (1)
1986–1997 SpVgg Erkenschwick
1997– VfB Waltrop
Stationen als Trainer
Jahre Station
SuS Merklinde
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Schreier spielte mit dem Bundesligateam vom VfL Bochum zwei Spielzeiten in der höchsten deutschen Spielklasse. Seinen ersten Einsatz hatte er unter Trainer Rolf Schafstall in der Saison 1984/85, als er am 1. Spieltag im Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt beim Stand von 3:3 in der Endphase eingewechselt wurde. Im weiteren Saisonverlauf blieb er Ergänzungsspieler und absolvierte 19 Einsätze. Im Folgejahr fand er lediglich zweimal Berücksichtigung. Daraufhin wechselte er zur SpVgg Erkenschwick in die Oberliga Westfalen. Mit Erkenschwick qualifizierte er sich 1994 für die Regionalliga West/Südwest.

PrivatesBearbeiten

Sein älterer Bruder Christian war ebenfalls Fußballprofi beim VfL Bochum.[2]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. www.derwesten.de: Toni Schreier wird Trainer in Merklinde, abgerufen am 6. Oktober 2015
  2. www.vfl-bochum.de: Christian Schreier: Zehn Jahre VfL, Bayer – und Carl Lewis (Memento des Originals vom 25. Mai 2011 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.vfl-bochum.de, abgerufen am 6. Oktober 2015