Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

Tommy Flanagan (Schauspieler)

schottischer Schauspieler
Tommy Flanagan (2012)

Tommy Flanagan (* 3. Juli 1965 in Glasgow, Schottland) ist ein schottischer Schauspieler.

Inhaltsverzeichnis

WerdegangBearbeiten

Flanagan hat zwei ältere und zwei jüngere Geschwister und wuchs in schwierigen Verhältnissen auf. Als er sechs Jahre alt war, verließ sein Vater die Familie.[1]

In seiner Jugend arbeitete er als Maler, Dekorateur und Disc Jockey. Als er eines Abends nach dem Auflegen nach Hause wollte, wurde er vor dem Pub, in dem er arbeitete, überfallen. Die Räuber forderten seinen Mantel und seine Platten. Tommy verweigerte die Herausgabe der Wertgegenstände, wurde niedergestochen und überlebte nur knapp. Im Gesicht durch Schnittwunden entstellt (siehe Glasgow Smile), war er entmutigt und dachte, nie wieder so leben zu können wie vorher. Sein bester Freund Robert Carlyle und seine Frau Caroline schlugen ihm vor, Schauspieler zu werden. Nach einigem Zögern entschied er sich dann, diesen Schritt zu tun. Er ging ans Raindog Theatre, an dem er drei Jahre lang arbeitete, bis er von Mel Gibson ein Angebot für den Film Braveheart bekam. Er überzeugte mit seiner Leistung und wirkte in anderen großen Filmen wie Gladiator und Sin City mit.[1][2]

Von 2008 bis 2014 spielte Flanagan die Rolle des Filip „Chibs“ Telford in der US-Serie Sons of Anarchy.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Tommy Flanagan – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Tommy Flanagan, Biografieeintrag bei serienjunkies.de, aufgerufen am 19. Juni 2013
  2. Chibs Telford, Kurztext zu Schauspieler und Rolle auf Webseite Sons Of Anarchy (engl.)