Tom Richmond (Kameramann)

amerikanischer Kameramann

Tom Richmond (* 18. Januar 1950 in New York City, New York; † 29. Juli 2022 ebenda[1]) war ein US-amerikanischer Kameramann.

WerdegangBearbeiten

Tom Richmond besuchte die Harvard University in Cambridge, er machte seinen Universitätsabschluss in Kunst und Architektur. Seine Karriere beim Film startete er als Kameratechniker in den 1970er Jahren, in den frühen 1980er Jahren folgten erste Arbeiten als eigenständiger Kameramann. Bis heute war er an mehr als 70 Produktionen beteiligt. Er arbeitete auch an einigen Musikvideos und Werbefilmen mit.

Richmond wurde bisher dreimal für den Independent Spirit Award in der Kategorie Beste Kamera nominiert: 1989 für Stand and Deliver, 1992 für Sein letztes Spiel und 1996 für Little Odessa. 2006 wurde er für Right At Your Door auf dem Sundance Film Festival ausgezeichnet.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Mike Barnes: Tom Richmond, Cinematographer on ‘Stand and Deliver,’ ‘Little Odessa’ and ‘Slums of Beverly Hills,’ Dies at 72. In: The Hollywood Reporter. 2. August 2022, abgerufen am 3. August 2022 (amerikanisches Englisch).