Tom Butler (Schauspieler)

kanadischer Schauspieler

Tom Butler (geboren 1951) ist ein kanadischer Schauspieler, der in Filmen und Fernsehserien sowie in vielen Fernsehfilmen mitgespielt hat.

KarriereBearbeiten

Am bekanntesten ist er für seine Fernsehrolle in der Science-Fiction-Serie Sliders – Das Tor in eine fremde Dimension als Michael Mallory, dem Vater von Quinn Mallory in der Pilotfolge der Serie, die er in der zweiten Staffel wiederholte. Butler trat in Hostage Rescue Team (Fernsehfilm, 2001) als Sonderagent David Nelson auf. Butler war in einer Reihe von Filmen zu sehen, darunter Renegades (1989), Die Chaos-Kanone (Ernest Rides Again, 1993), Freddy vs. Jason (2003) und Everything‘s Gone Green (2006) oder auch 2010 in dem Fernsehfilm Mrs. Miracle 2 – Ein zauberhaftes Weihnachtsfest (Call Me Mrs. Miracle). Butler trat in Serien wie Highlander (Fernsehserie), Der Polizeichef, Outer Limits – Die unbekannte Dimension, Stargate – Kommando SG-1, Smallville, Zur Kasse, Schätzchen!, The Secret Circle, The Killing und als wiederkehrende Figur in Gracepoint auf. Im Jahr 2016 erschien er im Herbst im Vineyard für den Hallmark Channel. Sein Schaffen umfasst mehr als 150 Film- und Fernsehproduktionen.

WeblinksBearbeiten