Tochigi SC

japanischer Fußballverein

Der Tochigi SC (jap. 栃木S.C.; Tochigi Esu Shī) ist ein Fußballverein aus Utsunomiya, Präfektur Tochigi, Japan.

Tochigi SC
Tochigi SC.svg
Basisdaten
Name Tochigi Soccer Club (栃木S.C.)
Sitz Utsunomiya, Japan
Gründung 1953
Präsident JapanJapan Masashi Nakatsu
Website tochigisc.jp
Erste Fußball-Mannschaft
Cheftrainer JapanJapan Yūji Yokoyama (2016–)
Spielstätte Tochigi Green Stadium, Utsunomiya, Tochigi
Plätze 18.025
Liga J2 League
2019 20. Platz (J2)
Heim
Auswärts

Es ist der einzige Proficlub, der den amerikanischen Begriff „soccer“ im Namen stehen hat. Dies ist vor allem auf die Bemühungen der Ligaleitung zurückzuführen, die den britischen „football“ Begriff verbreiten wollen.

Das Wappen des Vereins diente als Vorlage für den Hongkonger Erstligisten Tai Chung FC.

GeschichteBearbeiten

Der Verein wurde 1953 in der Präfektur Tochigi von Lehrern gegründet. Dem zufolge nannte sich der Verein Tochigi Teacher's Football Club (jap. 栃木教員サッカー部, Tochigi Kyōin Sakka Bu). Nachdem auch andere Berufsgruppen im Verein zugelassen wurden, entledigte man sich des irreführenden Namens 1994 und lief fortan als Tochigi Soccer Club auf.

2005 wurde eine Taskforce gegründet, mit dem Ziel die Aufnahme in die professionalisierte J. League Division 1 aufzusteigen. Im Januar 2007 erhielt der Verein die Lizenz und konnte aufgrund der sportlichen Erfolge in der Saison 2009 aufsteigen.

ErfolgeBearbeiten

Sieger: 2000
2. Platz: 2008
2. Platz: 2016, 2017

StadionBearbeiten

Der Verein trägt seine Heimspiele im Tochigi Green Stadium (栃木県グリーンスタジアム, Tochigi-ken Gurīn Stajiamu) in Utsunomiya in der Präfektur Tochigi aus. Das Stadion, deren Eigentümer die Präfektur Tochigi ist, hat ein Fassungsvermögen von 18.025 Zuschauern. Betrieben wird die Sportstätte vom Kita Kanto Sohgo Security Service.

Koordinaten: 36° 33′ 24″ N, 139° 59′ 12″ O

SpielerBearbeiten

Stand: Juni 2020[1]

Nr. Position Name
1 Japan  TW Shuhei Kawata
2 Japan  AB Ryuji Ito
4 Japan  AB Ryota Takasugi
5 Japan  MF Yudai Iwama
6 Japan  MF Kazuki Segawa
7 Japan  AB Kazunori Kan
8 Japan  MF Takahiro Akimoto
9 Japan  ST Sergio Escudero
11 Japan  MF Tasuku Hiraoka
13 Korea Sud  MF Woo Sang-ho
14 Japan  MF Yuki Nishiya
15 Japan  AB Yushi Mizobuchi
16 Japan  ST Shota Sakaki
17 Japan  MF Ren Yamamoto
18 Japan  MF Toshiki Mori
Nr. Position Name
19 Japan  ST Koki Oshima
20 Korea Nord  ST Han Yong-thae
21 Japan  MF Junya Osaki
22 Japan  TW Hitoshi Shiota
23 Japan  AB Yasutaka Yanagi
24 Japan  MF Tatsuya Wada
25 Japan  MF Sho Sato
28 Japan  AB Hayato Nukui
29 Japan  ST Kishō Yano
30 Japan  AB Masaya Tashiro
31 Japan  TW Ono Cholhwan
32 Japan  MF Shuga Arai
33 Japan  AB Hayato Kurosaki
34 Japan  ST Kōtarō Arima
35 Japan  AB Ryoya Ikeniwa
37 Japan  MF Tatsumi Sotome

Ausgeliehene SpielerBearbeiten

Nr. Position Name
Japan  AB Kotaro Fujiwara (an Kagoshima United FC)

SaisonplatzierungBearbeiten

Saison Liga Teams Pos. J. League Cup Emperor's Cup
2000 JFL 12 1. - -
2001 16 13. - -
2002 18 12. - -
2003 16 8. - -
2004 16 9. - -
2005 16 4. - -
2006 18 7. - -
2007 18 8. - -
2008 18 2. - -
2009 J2 18 17. - 2. Runde
2010 18 10. - 3. Runde
2011 20 10. - 3. Runde
2012 22 11. - 2. Runde
2013 22 9. - 3. Runde
2014 22 14. - 2. Runde
2015 22 22. - 2. Runde
2016 J3 16 2. - -
2017 17 2. - -
2018 J2 22 17. - 2. Runde
2019 22 20. - 3. Runde
2020 22 - -

TrainerchronikBearbeiten

Trainer Nation von bis
Kōichi Hashiratani Japan  Japan 1. Januar 2007 31. Dezember 2008
Hiroshi Matsuda Japan  Japan 1. Februar 2009 13. September 2013
Ikuo Matsumoto Japan  Japan 13. September 2013 25. November 2013
Yūji Sakakura Japan  Japan 1. Februar 2014 20. Juli 2015
Yasuharu Kurata Japan  Japan 22. Juli 2015 31. Dezember 2015
Yuji Yokoyama Japan  Japan 1. Januar 2016 31. Dezember 2018
Kazuaki Tasaka Japan  Japan 1. Februar 2019

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. J.League Data Site