Tobias Bilz

deutscher evangelischer Theologe und Landesbischof

Christian Tobias Bilz (* 28. April 1964 in Dornreichenbach, Kreis Wurzen) ist ein deutscher evangelisch-lutherischer Theologe. Er ist seit 1. März 2020 Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens (EvLKS).

Tobias Bilz (2021)

WerdegangBearbeiten

Tobias Bilz wuchs in einem Pfarrhaus, zunächst im Dorf Müglenz bei Wurzen, dann in Pleißa bei Limbach-Oberfrohna, auf. Er ist der dritte von vier Söhnen des Pfarrers Wolfgang Bilz[1] und dessen Ehefrau Ingeburg Ursula[2], die alle dem beruflichen Vorbild des Vaters folgten.[3][4][5] Eine wichtige Erfahrung als Heranwachsender war für ihn die Teilnahme an der Jugendarbeit unter Leitung von Kurt Ströer.[6] Bilz absolvierte nach dem Abschluss der Polytechnischen Oberschule in Pleißa von 1980 bis 1983 eine Ausbildung zum Instandhaltungsmechaniker in Altenburg. Anschließend begann er ein Studium der evangelischen Theologie am Theologischen Seminar Leipzig. Das Studium schloss er nach dem Vikariat in den Kirchgemeinden Limbach-Oberfrohna und der Pauli-Kreuz-Kirchgemeinde Chemnitz 1991 mit dem Zweiten Theologischen Examen ab.

Tobias Bilz’ Ordination als Pfarrer erfolgte am 16. Juni 1991[7] in der Kirchgemeinde Erlbach-Kirchberg[8] bei Stollberg (Erzg.), die er bis 2007 betreute.[9] 2001 wurde er zum Jugendpfarrer im Kirchenkreis Stollberg berufen und ab 2007 bis 2018 war er hauptamtlich Landesjugendpfarrer der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens (EvLKS).[10] Im Mai 2015 stellte sich Tobias Bilz der Wahl zum sächsischen Landesbischof, die er im sechsten Wahlgang mit 38 zu 40 Stimmen gegen Carsten Rentzing verlor.[11]

2018 wurde er zum Oberlandeskirchenrat im Landeskirchenamt in Dresden, Dezernat IV (Gemeindeaufbau, Seelsorge und Medien) als Nachfolger Dietrich Bauers berufen. Als Gebietsdezernent war er zudem für die Kirchenbezirke Leipzig, Leipziger Land, Leisnig-Oschatz und Glauchau-Rochlitz zuständig.[12]

Am 29. Februar 2020 stellte er sich erneut, auf Vorschlag der Kirchenleitung[13], neben Andreas Beuchel[14] und Ulrike Weyer[15] der Wahl zum Landesbischof der EvLKS. Tobias Bilz wurde im dritten Wahlgang mit 48 von 79 Stimmen zum Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens gewählt.[16] Die Amtseinführung durch Ralf Meister, dem Leitenden Bischof der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD), fand am 25. April 2020 im Meißner Dom statt.[17]

2021 wurde er zum Mitglied des Rates der EKD gewählt.[18]

ZitatBearbeiten

„Die lutherische Konfession ist mal von einem Mann begonnen worden, der sich hingestellt und gesagt hat: ‚Was der Kaiser und der Papst sagten, mag schon sein, aber ich muss nach meiner Vernunft, nach meinem Gewissen und nach dem, wie ich das mit der Bibel in Beziehung setze, entscheiden.‘“

Tobias Bilz mit Verweis auf Martin Luther[19]

PrivatesBearbeiten

Tobias Bilz ist nach eigenen Angaben Mitglied der Bruderschaft Liemehna e.V.[20], des Evangelischen Montessori-Schulvereins Erlbach-Kirchberg e.V. (Fördermitgliedschaft)[21], des Deutschen Alpenvereins e.V. sowie des FC Bayern München e.V.[22] Er lebt in Dresden, ist verheiratet und hat drei erwachsene Kinder.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ordination: 10. Dezember 1961, ab 1961 Pfarrer in Müglenz, ab 1971 Pfarrer in Pleißa. Quelle: https://pfarrerbuch.de/sachsen/person/990899249, abgerufen am 1. März 2020.
  2. ⚭ 1961, die anderen Söhne sind Johannes Bilz (* 1962; Theologe), Christian Bilz (* 1963; Theologe) und Daniel Bilz (* 1967, Theologe) – Quelle: Sachsens Landesbischof Tobias Bilz hat Wurzener Wurzeln. Abgerufen am 7. März 2020.
  3. https://www.sonntag-sachsen.de/direktor-bilz-muss-evangelische-akademie-verlassen, abgerufen am 8. März 2020.
  4. https://www.freiepresse.de/mittelsachsen/rochlitz/umzugskisten-im-pfarramt-artikel10462401, abgerufen am 8. März 2020.
  5. https://www.freiepresse.de/chemnitz/wie-kirchen-im-erzgebirge-in-zukunft-arbeiten-sollen-artikel10495970, abgerufen am 8. März 2020.
  6. https://www.sonntag-sachsen.de/2022/19/betroffene-nicht-allein-lassen
  7. https://pfarrerbuch.de/sachsen/person/-93533875, abgerufen am 1. März 2020.
  8. https://kirchgemeinden-elu.de/, abgerufen am 1. März 2020.
  9. Tobias Bilz. In: saechsische.de. 27. März 2007, abgerufen am 29. Februar 2020.
  10. Zum Verfahren der Bischofswahl. Evangelisch-Lutherisches Landeskirchenamt Sachsen, 24. Februar 2020, abgerufen am 29. Februar 2020.
  11. Andreas Roth: Carsten Rentzing knapp zum Landesbischof gewählt. Der Sonntag, 31. Mai 2015, abgerufen am 2. März 2020.
  12. Landesjugendpfarrer Bilz geht ins sächsische Landeskirchenamt. In: Der Sonntag (Sachsen). 23. Oktober 2018, abgerufen am 29. Februar 2020.
    Neues Mitglied im Landeskirchenamt berufen. Evangelisch-Lutherisches Landeskirchenamt Sachsen, 23. Oktober 2018, abgerufen am 29. Februar 2020.
  13. Kirchenleitung gibt Kandidaten für Bischofswahl bekannt. In: idea. 10. Januar 2020, abgerufen am 29. Februar 2020.
  14. Andreas Beuchel: Tabellarischer Lebenslauf, Vorträge etc., Quelle: EvLKS-Wahlvorschlag für die Wahl zur Landesbischöfin/zum Landesbischof 2020, abgerufen am 1. März 2020.
  15. Ulrike Weyer: Tabellarischer Lebenslauf, Vorträge etc., Quelle: EvLKS-Wahlvorschlag für die Wahl zur Landesbischöfin/zum Landesbischof 2020, abgerufen am 1. März 2020.
  16. Tobias Bilz zum neuen Landesbischof in Sachsen gewählt. In: MDR.de. Abgerufen am 29. Februar 2020.
    Tobias Bilz ist neuer Landesbischof in Sachsen. In: idea. 29. Februar 2020, abgerufen am 29. Februar 2020.
  17. mdr.de: Festgottesdienst zur Amtseinführung von Landesbischof Tobias Bilz | MDR.DE. Abgerufen am 28. Mai 2020.
  18. Pressemitteilung der EKD: Evangelische Kirche hat einen neuen Rat: 14 Ratsmitglieder in Bremen gewählt, 9. November 2021
  19. https://www.idea.de/frei-kirchen/detail/tobias-bilz-neuer-landesbischof-in-sachsen-112089.html, abgerufen am 2. März 2020.
  20. https://www.bruderschaftliemehna.de/der-verein/, abgerufen am 1. März 2020.
  21. https://www.evmoschule.de/ueber-uns/traegerverein, abgerufen am 1. März 2020.
  22. https://engagiert.evlks.de/fileadmin/userfiles/EVLKS_interessiert/B._Wir/3._Leitung/Landesbischof/Bischofswahl-2020/Wahlvorschlag_Tobias_Bilz_LL.pdf, abgerufen am 1. März 2020.