Hauptmenü öffnen

Timur Kapadze (russisch Тимур Тахирович Кападзе; * 5. September 1981 in Fergana, Usbekische SSR) ist ein ehemaliger usbekischer Fußballspieler und derzeitiger Trainer.

Timur Kapadze
Timur Kapadze.jpg
Personalia
Geburtstag 5. September 1981
Geburtsort FargʻonaUsbekische SSR
Größe 185 cm
Position Mittelfeld
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1998–2001 FK Neftchi Fargʻona 14 0(2)
2002–2007 Paxtakor Taschkent 94 (15)
2008–2010 Bunyodkor Taschkent 24 0(6)
2011 Incheon United 28 0(4)
2012 Al-Schardscha 9 0(0)
2012–2014 FK Aqtöbe 69 (10)
2015–2017 Lokomotiv Taschkent 80 (11)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2002–2015 Usbekistan 118 (10)
Stationen als Trainer
Jahre Station
2018– Usbekistan
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: Saisonende 2017

2 Stand: 22. Januar 2015

KarriereBearbeiten

Timur Kapadze stammt aus einer meschetischen Familie.

VereinBearbeiten

Timur Kapadze begann seine Karriere im Jahr 1998 beim FK Neftchi Fargʻona in seinem Heimatland, wo er bis 2001 spielte. Die folgenden sechs Jahre verbrachte er beim usbekischen Spitzenverein Paxtakor Taschkent, mit dem er zum sechsfachen usbekischen Meister wurde. Von 2008 bis 2010 stand der Mittelfeldspieler bei Bunyodkor Taschkent unter Vertrag, wo er erneut die usbekische Meisterschaft gewinnen konnte. 2011 spielte er in Südkorea bei Incheon United. 2012 begann er bei Al-Schardscha und wechselte im Juni 2012 zum kasachischen Verein FK Aqtöbe.

NationalmannschaftBearbeiten

Timur Kapadze spielte von 2002 bis 2015 in der usbekischen Fußballnationalmannschaft, für die er 118 Länderspiele bestritt und zehn Tore schoss. 2004, 2007, 2011 und 2015 nahm er mit der Nationalmannschaft an der Fußball-Asienmeisterschaft, wobei 2011 der vierte Platz das beste Ergebnis war. Bei den drei anderen Turnieren schieden die Usbeken jeweils im Viertelfinale aus. Die Viertelfinalniederlage 2015 nach Verlängerung gegen Südkorea war sein letztes Länderspiel. Bis zum 1. September 2016 war er Rekordnationalspieler Usbekistans und wurde dann von Server Jeparov übertroffen. Seit Anfang 2018 ist er Trainer der Mannschaft.

ErfolgeBearbeiten

  • Kasachischer Meister: 2013

WeblinksBearbeiten

  • Timur Kapadze in der Datenbank von National-Football-Teams.com (englisch)