Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

Tim Hardaway, Jr.

US-amerikanischer Basketballspieler
Basketballspieler
Tim Hardaway, Jr.
Tim Hardaway, Jr.
Spielerinformationen
Voller Name Timothy Duane Hardaway Jr.
Geburtstag 16. März 1992
Geburtsort Miami, Vereinigte Staaten
Größe 198 cm
Position Shooting Guard
College Michigan
NBA Draft 2013, 24. Pick, New York Knicks
Vereinsinformationen
Verein New York Knicks
Liga NBA
Trikotnummer 10
Vereine als Aktiver
2013–2015 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten New York Knicks
2015–2017 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Atlanta Hawks
Seit 0 2017 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten New York Knicks

Timothy „Tim“ Duane Hardaway, Jr. (* 16. März 1992 in Miami, Florida) ist ein US-amerikanischer Basketballspieler, der aktuell bei den New York Knicks unter Vertrag steht.

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Hardaway spielte drei Jahre für die University of Michigan. An der Seite von Trey Burke und Nik Stauskas erreichte er 2013 das NCAA-Finale, wo man sich jedoch der University of Louisville geschlagen geben musste.

Beim NBA-Draft 2013 wurde er an 24. Stelle von den New York Knicks ausgewählt. Hardaway erzielte in seinem ersten Jahr 10,2 Punkte pro Spiel und wurde am Ende der Saison in das NBA All-Rookie First Team berufen.[1] Nach einer weiteren Saison bei den Knicks, in der er sich als Starter etablierte und 11,5 Punkte im Schnitt erzielte, wurde Hardaway im Juni 2015 zu den Atlanta Hawks transferiert.

Bei diesen spielte er zwei Saisons lang. Beide Male erreichte er die Playoffs. In seiner zweiten Saison 2016/17 feierte Hardaway seinen Durchbruch, indem er 14,5 Punkte von der Bank kommend auflegte.

Im Sommer 2017 lief sein Vertrag aus, wodurch er zum "Restricted Free Agent" wurde. Dabei unterschrieb er einen mit 71 Millionen US-Dollar dotierten Vierjahresvertrag bei seinem ursprünglichen Team, den New York Knicks. Die Hawks zogen bei diesem Angebot allerdings nicht mit, weshalb er nach New York zurückkehrt.

SonstigesBearbeiten

Hardaways Vater, Tim Hardaway, spielte zwischen 1989 und 2003 ebenfalls in der NBA und war fünfmaliger NBA All-Star.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Sixers' Carter-Williams leads 2013–14 All-Rookie Team picks