Hauptmenü öffnen

Tim Häußler (* 21. Juli 1997 in Berlin) ist ein deutscher Fußballspieler. Er steht seit Sommer 2017 beim FSV Wacker 90 Nordhausen unter Vertrag und spielt in der viertklassigen Regionalliga Nordost.

Tim Häußler
Personalia
Geburtstag 21. Juli 1997
Geburtsort BerlinDeutschland
Größe 184 cm
Position Abwehr
Junioren
Jahre Station
2001–2006 Sparta Lichtenberg
2006–2007 BFC Dynamo
2007–2012 Hertha BSC
2012–2016 Energie Cottbus
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2014–2016 Energie Cottbus 2 (0)
2015–2016 Energie Cottbus II 3 (0)
2016–2017 FC Bayern München II 11 (1)
2017– FSV Wacker 90 Nordhausen 0 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2015 Deutschland U18 1 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: Saisonende 2016/17

2 Stand: 9. März 2017

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

VereineBearbeiten

Häußler begann in seiner Geburtsstadt Berlin bei Sparta Lichtenberg mit dem Fußballspielen.[1] Nach fünf Jahren der Zugehörigkeit, wechselte er 2006 in die Jugendabteilung des BFC Dynamo,[2] nach einem weiteren Jahr in die von Hertha BSC und im Sommer 2012 in die von Energie Cottbus. Nachdem er bis 2014 in der B-Jugend aktiv gewesen war, rückte er in die A-Jugend auf und kam am 2. Mai 2015 (35. Spieltag) beim 3:3 im Auswärtsspiel gegen die SpVgg Unterhaching erstmals für die erste Mannschaft in der 3. Liga im Seniorenbereich zum Einsatz. Als A-Jugendlicher nahm er am DFB-Junioren-Vereinspokal teil und erreichte das Endspiel am 30. Mai 2015 im Stadion auf dem Wurfplatz, das mit 0:1 gegen Hertha BSC verloren wurde. Nach drei Punktspielen für die zweite Mannschaft in der fünftklassigen Oberliga Nordost in der Saison 2015/16 verpflichtete ihn der FC Bayern München zur Saison 2016/17 für seine zweite Mannschaft in der viertklassigen Regionalliga Bayern. Zum Saisonauftakt bestritt er die ersten beiden Punktspiele und reiste dann mit der ersten Mannschaft des FC Bayern zu einer Testspielreise in die USA, bei der er sich eine Muskelverletzung zuzog[3]. Letztlich konnte er sich in München nicht durchsetzen und kam auf lediglich elf Ligaspiele und ein Freistoßtor bei der 1:2-Niederlage beim TSV 1860 Rosenheim. Zur Saison 2017/18 wechselte er zum ebenfalls viertklassigen FSV Wacker 90 Nordhausen in die Regionalliga Nordost.[4][5]

NationalmannschaftBearbeiten

Er bestritt 2015 ein Länderspiel für die deutsche U18-Nationalmannschaft, die in Gersthofen mit 0:1 gegen die Auswahlmannschaft Österreichs verlor.[6]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Pressemitteilung auf sv-sparta.de
  2. Tim Häußler auf transfermarkt.de
  3. Häußler verletzt, Amateure samstags in Bayreuth, fcbayern.com, 9. August 2016, abgerufen am 1. Juli 2017
  4. Pressemitteilung auf der Homepage des FC Bayern München
  5. Pressemitteilung auf wacker90.de
  6. Häußlers Länderspiel auf dfb.de