Tianjin Airlines

chinesische Fluggesellschaft

Tianjin Airlines (chinesisch 天津航空) ist eine chinesische Regionalfluggesellschaft mit Sitz in Tianjin und Basis auf dem Flughafen Tianjin.

Tianjin Airlines
天津航空
Airbus A320-200 der Tianjin Airlines
IATA-Code: GS
ICAO-Code: GCR
Rufzeichen: CHINA DRAGON
Gründung: 2004
Sitz: Tianjin, China Volksrepublik Volksrepublik China
Drehkreuz:

Flughafen Tianjin

Heimatflughafen: Flughafen Tianjin
IATA-Prefixcode: 826
Vielfliegerprogramm: Fortune Wings Club
Flottenstärke: 95 (+ 5 Bestellungen)
Ziele: national
Website: www.tianjin-air.com

GeschichteBearbeiten

Grand China Express Air ging aus dem Zusammenschluss der Regionalflotten der Gesellschaften Hainan Airlines, China Xinhua Airlines, Chang An Airlines und Shanxi Airlines hervor. Sie erhielt 2007 die Betriebserlaubnis durch die Zivile Luftfahrtbehörde Chinas. Der Flugbetrieb begann im Mai 2007 mit 29 Dornier 328-300, welche von Hainan Airlines übernommen wurden. Damit war sie von Anfang an die größte Regionalfluggesellschaft Chinas und bediente 2008 78 Routen zu 54 Städten in China. Am 10. Juni 2009 wurde die Fluggesellschaft von der HNA Group in Tianjin Airlines umbenannt. Daraufhin wurde das Flugnetz bis 2012 auf 450 Routen zu 90 Städten erweitert. Tianjin Airlines gehört zu 80 % der HNA Group und zu 20 % Hainan Airlines.

FlotteBearbeiten

 
Embraer 190 der Tianjin Airlines

Mit Stand März 2020 besteht die Flotte der Tianjin Airlines aus 95 Flugzeugen mit einem Durchschnittsalter von 6,3 Jahren:[1]

Flugzeugtyp Anzahl bestellt Anmerkungen
Airbus A320-200 28 19 mit Sharklets ausgestattet
Airbus A320neo 7 3 zwei inaktiv
Airbus A321-200 2 mit Sharklets ausgestattet
Airbus A330-200 4
Airbus A330-300 2
Airbus A350-900 2 werden geleast
Embraer 190 32
Embraer 195 20
Gesamt 95 5

Aktuelle SonderbemalungenBearbeiten

Bemalung[1] Flugzeugtyp Luftfahrzeugkennzeichen Zeitraum Bild
quan yang quan Airbus A320-200 B-1031 seit Oktober 2017
Yujiapu B-6789 seit Oktober 2011  
Xiyuan B-6837 seit 2015  
9th University Game of PRC B-6865 seit Juni 2012
5th East Asian Games B-9963 seit Juni 2013  
Tianjin Tour B-9983 seit Dezember 2018
100th Aircraft Airbus A321-200 B-302X seit Juli 2018  
National Games of China - Tianjin 2017 B-8389 seit August 2017
Always with you - 24hr Hotline Embraer 190 B-3150 seit Dezember 2016
Liupanshui B-3162 seit Dezember 2017

ZwischenfälleBearbeiten

  • Am 29. Juni 2012 versuchten sechs Personen eine Embraer 190 der Tianjin Airlines (Luftfahrzeugkennzeichen B-3171) auf dem Weg von Hotan nach Ürümqi zu entführen. Passagiere und die Besatzung konnten jedoch die Entführer überwältigen. Zwei Entführer erlagen später im Krankenhaus ihren Verletzungen.[2]

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Tianjin Airlines – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Tianjin Airlines Fleet Details and History. Abgerufen am 19. März 2020.
  2. Flugunfalldaten und -bericht Embraer 190 B-3171 im Aviation Safety Network (englisch), abgerufen am 26. März 2021.