Hauptmenü öffnen

Thomas Thurnbichler

österreichischer Skispringer
Thomas Thurnbichler Skispringen
Thomas Thurnbichler beim Tag des Sports 2009

Thomas Thurnbichler beim Tag des Sports 2009

Nation OsterreichÖsterreich Österreich
Geburtstag 19. Juni 1989
Geburtsort InnsbruckOsterreichÖsterreich Österreich
Karriere
Verein SC Kitzbühel
Nationalkader seit 2003
Pers. Bestweite 210 m (Oberstdorf 2013)
Status zurückgetreten
Karriereende 2011
Medaillenspiegel
JWM-Medaillen 1 × Gold 1 × Silber 1 × Bronze
FIS Nordische Junioren-Ski-WM
0Bronze0 2007 Tarvis HS100
0Silber0 2008 Zakopane Team HS94
0Gold0 2009 Štrbské Pleso Team HS100
Skisprung-Weltcup / A-Klasse-Springen
 Vierschanzentournee 68. (2007/08)
 

Thomas Thurnbichler (* 19. Juni 1989 in Innsbruck) ist ein ehemaliger österreichischer Skispringer.

WerdegangBearbeiten

Thurnbichler ist wie sein älterer Bruder Stefan Mitglied im Kitzbüheler Ski Club und sprang überwiegend im Continental Cup. Beim Abschlussspringen der Vierschanzentournee 2002/03 in Bischofshofen, wo er als Vorspringer eingesetzt wurde, machte er vor 35.000 Zuschauern den ersten Doppelsprung der Skisprung-Geschichte: Er landete bei ca. 80 Metern, sprang nochmals ab und nutzte den stärker gewordenen Aufwind um noch 40 Meter weiter zu springen.

Bei der Junioren-Weltmeisterschaft 2007 in Tarvis gewann Thurnbichler auf der Normalschanze die Bronzemedaille. Er gewann in seiner Karriere zwei Continental Cups.

ErfolgeBearbeiten

Continental-Cup-Siege im EinzelBearbeiten

Nr. Datum Ort Typ
1. 2. Dezember 2007 Italien  Pragelato Großschanze
2. 27. Februar 2011 Polen  Zakopane Großschanze

WeblinksBearbeiten