Thomas Marsham

britischer Entomologe

Thomas Marsham (* um 1748; † 26. November 1819 in London)[1] war ein britischer Entomologe und einer der Gründer der Linnean Society of London.

Marsham war hauptberuflich Sekretär der West India Dock Company. Während der Napoleonischen Kriege war er viele Jahre Offizier der Heimwehr (Home Guard).

1788 gründete er mit dem Amateur-Botaniker und Geistlichen Samuel Goodenough, später Bischof in Carlisle, und dem Botaniker und Arzt Sir James Edward Smith die Linnean Society of London. Die ersten Treffen (zuerst 1788) fanden im Haus von Smith in London statt, wo er auch die botanische Sammlung von Linné verwahrte (Smith zog mehrfach in London um). Sie erhielt festere Formen mit der Veröffentlichung einer Charta 1802. Marsham war von der Gründung bis 1798 Sekretär und danach Schatzmeister der Gesellschaft.

Sein Hauptwerk ist die Entomologia Britannica, von der 1802 nur der erste Band über Käfer erschien, der 1307 Arten aufzählt. Die Folgebände über andere Insektenordnungen erschienen nie. Das Buch benutzt das Linnésche System.

SchriftenBearbeiten

  • System of Entomology, in Hall's Royal Encyclopaedia 1788, Nachdruck 1796
  • Entomologia Britannica, sistens Insecta Britanniae indigena secundum Methodum Linnaeanam disposita. Coleoptera., London 1802 Archive
  • Description of Notoclea, a new genus of Coleopterous insects from New Holland, Transactions Linnean Society, Band 9, 1808, 283–295[2]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Lebensdaten in Michael Salmon, The Aurelian Legacy, University of California Press 2000, S. 122
  2. Australische Käfergattung, später Gattung Paropsis (Olivier) der Chrysomeloidea