Hauptmenü öffnen

Thomas Durchschlag

deutscher Filmregisseur und Drehbuchautor

Thomas Durchschlag (* 1974 in Oberhausen) ist ein deutscher Filmregisseur und Drehbuchautor.

LebenBearbeiten

Aufgewachsen in Mülheim an der Ruhr hat er 1994 das Abitur bestanden und anschließend Philosophie und Soziologie an der Universität Duisburg angefangen zu studieren, was 1995 durch ein Kommunikationsdesign-Studium an der Universität Essen abgelöst worden ist. Von 2001 bis 2003 studierte er an der Kunsthochschule für Medien Köln Film und Fernsehen.[1]

FilmografieBearbeiten

als Regisseur[2]

  • 2002: Nachts (Kurzfilm)
  • 2003: Zwei (Kurzfilm)
  • 2003: Eine Sommergeschichte (Kurzfilm)
  • 2004: Allein
  • 2007: Notruf Hafenkante (Fernsehserie, 5 Folgen)
  • 2009: Der Landarzt (Fernsehserie, 5 Folgen)
  • 2011: Holger sacht nix
  • 2014: Heiter bis tödlich: Koslowski & Haferkamp (Fernsehserie, 4 Folgen)
  • 2016: Rentnercops (Fernsehserie ARD, 4 Folgen)
  • 2017: Ich gehöre ihm
  • 2017: Rentnercops (Fernsehserie ARD/WDR, 4 Folgen)
  • 2017: Tierärztin Dr. Mertens (Fernsehserie ARD/MDR, 4 Folgen)
  • 2018: Rentnercops (Fernsehserie ARD/WDR, 4 Folgen)

als Drehbuchautor[2]

AuszeichnungenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Überblick – Thomas Durchschlag. Abgerufen am 22. Juli 2018 (deutsch).
  2. a b Crew United - Das Netzwerk der Film- und Fernsehbranche. Abgerufen am 22. Juli 2018.