Hauptmenü öffnen

Theodor-Körner-Preis

Auszeichnung zur Förderung von Wissenschaft und Kunst
(Weitergeleitet von Theodor-Körner-Stiftung)

Der Theodor-Körner-Preis zur Förderung von Wissenschaft und Kunst wird alljährlich an mehrere junge Wissenschaftler und Künstler vergeben, die das 40. Lebensjahr noch nicht überschritten haben. Der Theodor-Körner-Fonds wurde 1953 anlässlich des 80. Geburtstages des österreichischen Bundespräsidenten Theodor Körner (SPÖ) gegründet.

Inhaltsverzeichnis

PreisträgerBearbeiten

1954–1959Bearbeiten

1960–1969Bearbeiten

1970–1979Bearbeiten

1980–1989Bearbeiten

1990–1999Bearbeiten

2000–2009Bearbeiten

Seit 2010Bearbeiten

2010

2011

2012

2013

2014

2015

2016

2017

2018

2019

  • Theodor-Körner-Preis für Kunst
  • Theodor-Körner-Preis für Wissenschaft
    • Medizin, Naturwissenschaft und Technik: Attila Kiss[18]

Ohne JahresangabeBearbeiten

Weitere bekannte Preisträger: Christian Ludwig Attersee, Maler; Christine Busta, Schriftstellerin; Janko Ferk, Schriftsteller und Rechtsphilosoph; Petra Ganglbauer, Schriftstellerin; Erika Kronabitter, Schriftstellerin; Jörg Mauthe, Schriftsteller; Friedrich Cerha, Komponist; Erich Eder de Lastra, Komponist; Rupert Riedl, Zoologe; Antal Festetics, Zoologe; Hans Strotzka, Psychoanalytiker; Helmut Zilk, Journalist und späterer Wiener Bürgermeister; Heinz Rudolf Unger, Schriftsteller; Othmar Franz Lang, Kinderbuchautor; Paul Angerer, Dirigent; Franz Sales Sklenitzka, Kinderbuchautor; Johann Karl Steiner, Komponist; Dine Petrik, Schriftstellerin; Fridolin Dallinger, Komponist; Helmut Pacholik, Schriftsteller; Ernst Doblhofer, klassischer Philologe.

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Das Andere Heimatmuseum: Aramis - Lebenslauf
  2. Peter Csendes, Auszeichnungen im Wien Geschichte Wiki der Stadt Wien
  3. Ilse Korotin, Nastasja Stupnicki (Hrsg.): Biografien bedeutender österreichischer Wissenschafterinnen. ‚Die Neugier treibt mich, Fragen zu stellen.‘ Böhlau Wien, 2018, ISBN 978-3-205-20238-7, S. 690–692.
  4. Rupert Lanzenberger
  5. Körner-Fonds (2): 58 neue PreisträgerInnen. In: ots.at. (ots.at [abgerufen am 17. November 2016]).
  6. 2007: 45 Preisträger
  7. Theodor-Körner-Preis: Ausgezeichnete Arbeiten 2010
  8. Theodor-Körner-Preis: Ausgezeichnete Arbeiten 2011
  9. Theodor-Körner-Preis: Ausgezeichnete Arbeiten 2012
  10. Theodor-Körner-Preis: Ausgezeichnete Arbeiten 2013
  11. Theodor-Körner-Preis: Ausgezeichnete Arbeiten 2014
  12. Theodor-Körner-Preis: Ausgezeichnete Arbeiten 2015
  13. Theodor-Körner-Preis: Ausgezeichnete Arbeiten 2015
  14. a b Theodor Körner Preise 2017 - www. (Nicht mehr online verfügbar.) In: arbeiterkammer.at. Archiviert vom Original am 27. September 2017; abgerufen am 15. Juni 2017.   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.arbeiterkammer.at
  15. Theodor-Körner-Preis: Ausgezeichnete Arbeiten 2018
  16. a b Theodor Körner Förderpreis 2018. In: wien.arbeiterkammer.at. Abgerufen am 20. Juni 2018.
  17. NÖN: Theodor-Körner-Preis: Hinterbrühlerin zu Empfang in Hofburg geladen. Artikel vom 14. Mai 2019, abgerufen am 14. Mai 2019.
  18. Medizinischen Universität Wien: Attila Kiss erhält Theodor Körner Förderpreis | MedUni Wien. Abgerufen am 17. Mai 2019.