The Violent Heart

Mystery-Thriller von Kerem Sanga aus dem Jahr 2020

The Violent Heart (eng. für „Das gewalttätige Herz“, aber auch „Das leidenschaftliche Herz“) ist ein Mystery-Thriller von Kerem Sanga, der Teilnehmern des Tribeca Film Festivals ab 15. April 2020 online erstmals zur Verfügung gestellt wurde.

Film
OriginaltitelThe Violent Heart
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2020
Länge 107 Minuten
Stab
Regie Kerem Sanga
Drehbuch Kerem Sanga
Produktion Ed McDonnell,
Shawn Levy,
Dan Cohen,
Tobey Maguire,
Matthew Plouffe,
P. Jennifer Dana,
Mark Roberts
Musik John Swihart
Kamera Ricardo Diaz
Schnitt Joshua Raymond Lee
Besetzung

HandlungBearbeiten

Als kleiner Junge folgte Daniel seiner Schwester in den Wald, wo sie mit einem unbekannten Mann davonlief. In dieser Nacht wurde sie Opfer eines tragischen Mordes.

15 Jahre später neigt Daniel zu spontanen Gewaltausbrüchen. Als sich der Afroamerikaner in die lebhafte Highschool-Schülerin Cassie verliebt, schafft diese es, seine emotionalen Barrieren zu durchbrechen. Doch gerade als Daniel bereit ist, seine Vergangenheit hinter sich zu lassen, entdeckt Cassie ein finsteres Geheimnis über diese schicksalhafte Nacht im Wald.[1]

ProduktionBearbeiten

 
Jovan Adepo spielt Daniel

Regie führte Kerem Sanga, der auch das Drehbuch schrieb. Er ließ sich nach Angabe des Tribeca Film Festivals bei seinem Film von der Struktur der Romeo-und-Julia-Geschichte inspirieren und erforscht das moderne Erwachsenwerden in den USA, ein Prozess, bei dem Rassen- und Klassenunterschiede Beziehungen bedrohen.[1] Die Filmmusik komponierte John Swihart.[2]

Die Hauptrollen von Daniel und Cassie wurden mit Jovan Adepo und Grace Van Patten besetzt. In weiteren Rollen sind Mary J. Blige, Kimberly Williams-Paisley und Lukas Haas zu sehen.[1]

Der Film sollte Mitte April 2020 im Rahmen des Tribeca Film Festivals seine Weltpremiere feiern.[1] Einen Monat vor Beginn des Festivals wurde dieses aufgrund der Coronavirus-Pandemie abgesagt und auf einen bislang unbekannten Zeitpunkt verschoben.[3] Dennoch wurde der Film von 15. bis 26. April 2020, dem ursprünglichen Zeitfenster des Festivals, online zur Verfügung gestellt.[4][5] Im September 2020 wurde er beim Festival des amerikanischen Films in Deauville gezeigt.

AuszeichnungenBearbeiten

Festival des amerikanischen Films 2020

  • Nominierung im Wettbewerb[6]

Tribeca Film Festival 2020

  • Nominierung im US Narrative Competition

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d The Violent Heart. In: tribecafilm.com. Abgerufen am 19. April 2020.
  2. John Swihart to Score Kerem Sanga’s 'The Violent Heart'. In: filmmusicreporter.com, 27. November 2019.
  3. Marc Malkin: Tribeca Film Festival Postponed Due to Coronavirus. In: Variety, 12. März 2020.
  4. Hilary Lewis und Trilby Beresford: Tribeca Film Festival to Debut Online Programming as Films Are Judged Remotely. In: The Hollywood Reporter, 3. April 2020.
  5. Vassilis Economou: The 19th Tribeca Film Festival is postponed. In: cineuropa.org, 14. April 2020.
  6. The Violent Heart. In: festival-deauville.com. Abgerufen am 29. Juli 2020.