The Looming Tower (Miniserie)

The Looming Tower ist eine US-amerikanische Miniserie aus dem Jahr 2018. Sie basiert auf dem Buch Der Tod wird euch finden, dessen Originaltitel ebenfalls The Looming Tower: Al-Qaeda and the Road to 9/11 lautet.

Fernsehserie
Deutscher TitelThe Looming Tower
OriginaltitelThe Looming Tower
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Jahr 2018
Produktions-
unternehmen
Wolf Moon Productions, South Slope Pictures, Jigsaw Productions, Legendary Television
Länge ca. 46–51 Minuten
Episoden 10 in 1 Staffel
Genre Drama
Idee Dan Futterman,
Alex Gibney,
Lawrence Wright
Erstveröffentlichung 28. Februar 2018 (USA) auf Hulu
Deutschsprachige
Erstveröffentlichung
9. März 2018 auf Prime Video
Besetzung
Synchronisation

HandlungBearbeiten

The Looming Tower verfolgt die wachsende Bedrohung durch Osama bin Laden und dessen Terrornetzwerk al-Qaida in den späten 1990er-Jahren und wie die Rivalität zwischen dem FBI und der CIA in dieser Zeit unbeabsichtigt den Weg für die Terroranschläge vom 11. September 2001 bereitet hat.

Sie folgt Mitgliedern des I-49 Squad in New York und der Alec Station in Washington, DC, den Anti-Terror-Divisionen des FBI und der CIA, während sie um die Welt reisen und das gleiche Ziel verfolgen: einen bevorstehenden Angriff auf US-Boden zu verhindern.

Veröffentlichung und SynchronisationBearbeiten

Die Originalfassung in englischer Sprache wurde für das US-amerikanische Videoportal Hulu produziert und vom 28. Februar bis 18. April 2018 veröffentlicht.

Es gibt zwei deutschsprachige Synchronfassungen. Eine erste, seit dem 9. März 2018 bei Prime Video veröffentlicht,[1] war von „schlechter Qualität“, sodass Amazon sie schon nach einer Woche wieder aus seinem Video-on-Demand-Angebot entfernt hatte.[2] Diese Synchronfassung war von den Produzenten der Miniserie bei den JBI Studios in Los Angeles in Auftrag gegeben worden.[3]

Amazon ließ daraufhin eine zweite, vollständig neue Synchronfassung bei der Scalamedia in München erstellen. Die Dialogbücher der Episoden schrieben nun Marina Rehm, Edgar Möller und Cornelius Frommann. Dialogregie führten Marika von Radványi und Benedikt Rabanus.[4] Die neu vertonten Episoden wurden seit dem 4. Mai 2018 wöchentlich veröffentlicht.[5]

Rolle Schauspieler Synchronsprecher
(1. Synchro)
Synchronsprecher
(2. Synchro)
John O’Neill Jeff Daniels Jörg Fischer Wolfgang Condrus
Ali Soufan Tahar Rahim Jim Boeven Oliver Scheffel
Diane Marsh Wrenn Schmidt Melanie Manstein
Robert Chesney Bill Camp Lutz Schnell
Vince Stuart Louis Cancelmi Frank Schaff
Kathy Shaughnessy Virginia Kull Giuliana Jakobeit
Heather Ella Rae Peck Katharina Schwarzmaier
Floyd Bennet Sullivan Jones Sebastian Winkler
Richard Clarke Michael Stuhlbarg Ben Bela Böhm Axel Malzacher
Martin Schmidt Peter Sarsgaard Kai Wulff Peter Flechtner

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Mario Giglio: The Looming Tower: Deutschlandpremiere Anfang März 2018 bei Amazon. In: Serienjunkies.de. 9. Februar 2018. Abgerufen am 14. April 2018.
  2. Kurt Sagatz: Amazon kippt 9/11-Serie „The Looming Tower“. In: tagesspiegel.de. 15. März 2018, abgerufen am 18. März 2020.
  3. The Looming Tower (US-Synchro). In: synchronkartei.de. Deutsche Synchronkartei, abgerufen am 18. März 2020.
  4. The Looming Tower (DE-Synchro). In: synchronkartei.de. Deutsche Synchronkartei, abgerufen am 18. März 2020.
  5. Alexander Krei: Looming Tower: Neue Synchro-Fassung kommt im Mai. In: DWDL.de. 16. April 2018, abgerufen am 18. März 2020.