Hauptmenü öffnen

The Firm war eine britische Rockband, die von 1984 bis 1986 existierte. Durch die Prominenz und musikalische Herkunft ihrer Gründer gilt die Band als Supergroup.

The Firm
Allgemeine Informationen
Genre(s) Rock
Gründung 1984
Auflösung 1986
Gründungsmitglieder
Paul Rodgers
Gitarre
Jimmy Page
Chris Slade
Tony Franklin

GeschichteBearbeiten

The Firm wurde 1984 von Jimmy Page (Gitarre) und Paul Rodgers (Gesang, Gitarre) gegründet. Die weiteren Bandmitglieder waren Tony Franklin (Bass, Keyboard) und Chris Slade (Schlagzeug, Percussion).

Ursprünglich wollte Page Bill Bruford als Drummer und Pino Palladino als Bassisten, doch beide waren vertraglich gebunden. Obwohl die Gruppe erfolgreiche Tourneen hatte, lief der Plattenverkauf eher enttäuschend.

Nach zwei Alben löste sich die Band 1986 auf. Page und Rodgers setzten ihre Solokarrieren fort, Slade ging zu AC/DC und Franklin schloss sich der Band Blue Murder an.

Der Song Fortune Hunter ging auf die XYZ-Sessions von Jimmy Page, Robert Plant, Chris Squire und Alan White (von Yes) im Jahre 1981 zurück.

DiskografieBearbeiten

StudioalbenBearbeiten

Jahr Titel Chartplatzierungen[1][2] Anmerkungen
Vereinigtes Konigreich  UK Vereinigte Staaten  US
1985 The Firm
15
(6 Wo.)
17
 Gold

(33 Wo.)
Erstveröffentlichung: Februar 1985
1986 Mean Business
46
(3 Wo.)
22
(19 Wo.)
Erstveröffentlichung: Februar 1986

SinglesBearbeiten

Jahr Titel
Album
Chartplatzierungen[1] Anmerkungen
Vereinigtes Konigreich  UK Vereinigte Staaten  US
1985 Radioactive
The Firm
76
(2 Wo.)
28
(15 Wo.)
Erstveröffentlichung: Januar 1985
Satisfaction Guaranteed
The Firm
300! 73
(5 Wo.)
Erstveröffentlichung: April 1985
1986 All the King’s Horses
Mean Business
300! 61
(8 Wo.)
Erstveröffentlichung: Januar 1986

Filme, VideoalbenBearbeiten

  • 1984: The Firm Live at Hammersmith
  • 1986: Five from the Firm

QuellenBearbeiten

  1. a b Chartquellen: UK US
  2. Auszeichnungen für Musikverkäufe: US

WeblinksBearbeiten